Archiv der Kategorie: Schützenfreunde

Beiträge der Schützenfreunde, ob Mitglied oder Nichtmitglied

Coronasituation: Mitteilung der Vorstandschaft – Das Schützenhaus ist wieder geöffnet

Liebe Mitglieder und Freunde des Schießsports,

es ist wieder soweit. Das Schützenhaus ist wieder geöffnet und der Schießbetrieb wieder freigegeben. Allerdings unter „Corona bedingten“ strengeren Auflagen. Die Schützenstände wurden so eingerichtet, dass ein Abstand von 1,50m eingehalten werden kann. Auch im Vereinsheim ist die Abstandsregelung umsetzbar und entsprechend ausgeführt worden. Die einzuhaltenden Corona-Regeln samt Hygienekonzept sind ausgehängt und müssen beachtet werden. Das freitagabendliche Vesper jedoch wird vorerst ausgesetzt, es gibt zunächst nur Getränke. Wir hoffen, Euch gesund in gewohnter Weise zum Training und anschließendem gemütlichen Beisammensein wieder zu sehen.
 

Die Vorstandschaft

Bericht über die Hauptversammlung des SV Gruibingen e.V. am 31.1.2020 im Schützenhaus

Oberschützenmeister Uwe Abt begrüßte die 20 anwesenden Mitglieder und ganz besonders das Ehrenmitglied Hans Gölz und Bürgermeister Schweikert. Er stellte fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß einberufen und somit beschlussfähig sei. Die Versammlung gedachte des verstorbenen Mitglieds Martin Straub. OSM Uwe Abt konnte zwei Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein und im Verband ehren. Hubert Hagenmaier wurde mit der silbernen Nadel mit Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Die Ehrung von Heinz Frey für 25-jährige Mitgliedschaft im Verband und im Verein konnte OSM Uwe Abt bereits im Rahmen des Kreisschützentages überreichen. Alle Jubilare erhielten außerdem ein Weinpräsent.
 
Nach der Verlesung des letztjährigen Protokolls durch Schriftführer Marco Darcis fasste OSM Uwe Abt das vergangene Jahr mit seinen vielen Wettkämpfen und Veranstaltungen zusammen. Er ging dabei besonders auf die Planungen bezüglich Überdachung der 25 m Bahn, die Strukturreform des Schützenverbandes und die Waffenrechtsreform ein. Er schloss seinen Bericht mit einem Dank an alle Spender, an die Gemeinde Gruibingen und ganz besonders an alle Mithelfer in der Küche und am Schießstand. Der  konnte berichten, dass der Verein nach Summierung aller Ausgaben und Einnahmen im letzten Jahr einen deutlichen Gewinn erzielen konnte.
 
Der Schießleiter Tobias Gölz fasste das Sportjahr kurz zusammen und berichtete von den einzelnen Mannschaften und deren Abschneiden in den verschiedenen Ligen. Außerdem berichtete er vom Königsschießen, Jedermannschießen und den Veränderungen bei den Meisterschaften ab dem Sportjahr 2020. Im Anschluss berichtete Tobias Gölz von den zwei Jungschützen, die man zurzeit habe und vom durchgeführten Schülerferienprogramm im Sommer.
 
Der Wirtschaftsführer Martin Abt bedankte sich in seinem Bericht bei den Mitgliedern für die durchgeführten Wirtschafts- und Helferdienste im vergangenen Jahr. OSM Uwe Abt bedankte sich bei allen für ihre Berichte. Nach einer kurzen Aussprache berichtete Kassenprüfer Karl Zanker, dass die Kasse in hervorragendem Zustand sei. Die Versammlung entlastete daraufhin den Kassier und anschließend die gesamte Vorstandschaft einstimmig.
 
Im Anschluss ergriff Bürgermeister Schweikert das Wort. Er gratulierte dem Schützenverein für seine geleistete Arbeit und freue sich, dass der Verein in den letzten Jahren eine so positive Entwicklung geschafft habe. Bezüglich des Neubaugebiets und der Überdachung der 25 m-Bahn betonte er, dass man damit für beide Seiten eine gute Lösung gefunden habe.
 
In diesem Jahr standen danach alle ersten Funktionäre zur Wahl. Jeweils einstimmig wurden gewählt:
 
– 1. Vorsitzende: Uwe Abt
– 1. Schriftführer: Marco Darcis
– 1. Kassier Dieter Gölz
– 1. Schießleiter Tobias Gölz
– 1. Jugendleiterin Sina Hofmeister
– 1. Wirtschaftsführer Martin Abt
– 1. Kassenprüfer Karl Zanker
– 1. Fahnenträger Joachim Schempp
 
Anträge waren im Vorfeld nicht eingegangen. Beim Punkt Verschiedenes gab OSM Uwe Abt einen kurzen Überblick über die nächsten Termine und erwähnte im Speziellen den Kreisschützenball am 25.04.2020 bei uns im Schützenhaus. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen zu verzeichnen waren, schloss OSM Uwe Abt die Versammlung mit dem Wunsch, dass das kommende Jahr von guter Kameradschaft, sportlicher Fairness und Zusammenhalt geprägt sei.
 
Der Schriftführer

Luftgewehr Bezirksoberliga – Starker Auftritt wird nicht belohnt

Der vierte und letzte Wettkampftag fand vergangenen Samstag, den 11.01.2020 auf unserer Anlage statt. Dort empfing unsere Mannschaft die Mannschaften aus Hattenhofen und Ochsenberg
Im ersten Kampf tat man sich auf der ein oder anderen Position noch etwas schwer. Dennoch konnte man 4 Duelle für sich entscheiden. Einzig Martin Abt musste sich seiner Gegnerin geschlagen geben, die mit starken 100 Ringen in der letzten Serie, sich den Einzelpunkt sicherte.
 
Durch einen starken Auftritt im zweiten Kampf konnte man dann einen klaren 5:0-Sieg einfahren. Bester Schütze war Martin Abt mit 391 Ringen
Leider siegte der aktuelle Tabellenführer ebenfalls zweimal, sodass es trotz nur einer Niederlage in der ganzen Saison am Ende beim zweiten Tabellenplatz blieb. Dennoch war es eine starke Saison auf die man stolz sein kann! 
 
SV Gruibingen 1           SV Hattenhofen 1
Abt, Martin 382 0 : 1 386 Frey, Sarah
Müller, Tobias 388 1 : 0 378 Schlenker, Carola
Darcis, Marco 387 1 : 0 381 Stummvoll, Lisa
Unger, Tom 379 1 : 0 376 Stein, Uli 
Mayer, Tanja 373 1 : 0 361 Stummvoll, Armin
    4 : 1    
SV Gruibingen 1           SV Ochsenberg 2
Abt, Martin 391 1 : 0 374 Häußler, Anja
Müller, Tobias 384 1 : 0 372 Häfele, Thomas
Darcis, Marco 384 1 : 0 381 Danner, Julian
Unger, Tom 390 1 : 0 374 Packeiser, Karsten 
Mayer, Tanja 375 1 : 0 372 Minihofer, Kai
    5 : 0  

von rechts nach links: Tanja Mayer, Marco Darcis, Tobias Gölz, Tom Unger, Martin Abt, Tobias Müller

Von rechts nach links: Tanja Mayer, Marco Darcis, Tobias Gölz, Tom Unger, Martin Abt, Tobias Müller

Alle Ergebnisse einschließlich Tabelle:

http://www.mittelschwaben.org/rwk/rwk1920/LG_BOL_ErgebnisTag4_1920.pdf

„Frohe Weihnachten“ und ein „Gutes Neues Jahr 2020“

Der Schützenverein Gruibingen bedankt sich bei all denjenigen, die das ganze Jahr über mitgeholfen haben, den Schieß- und Wirtschaftsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Ein herzliches Dankeschön auch an die vielen Gäste, die uns bei unseren Veranstaltungen und im Schützenhaus besucht haben. Wir wünschen unseren Mitgliedern mit Angehörigen, Freunden und Gönnern

„Frohe Weihnachten“ und ein „Gutes Neues Jahr 2020“.

Die Vorstandschaft

Kornbergpokal 2019 – Dritter Wettkampf

Auch im dritten Wettkampf waren die Gruibinger Schützen nicht zu schlagen. Mit 414 Punkten erzielten sie das beste Ergebnis in diesem Jahr und somit siegten sie auch in der Gesamtwertung souverän.

Die Ehrenscheibe wurde von Tom Unger gewonnen, der über alle 3 Wettkämpfe sehr gute 84,6 Teiler erzielte. In der Ehrenscheibe der Auflageschützen belegte Jürgen Fitzner hinter Günther Wagner aus Dürnau den zweiten Platz. Dieter Körner komplettierte das Podest mit dem dritten Platz. Bester Einzelschütze auf Gruibinger Seite war Martin Abt bei den Luftgewehrschützen. Bei den Auflageschützen gewann Dieter Körner das Glas für den besten Gruibinger Schützen.

Gesamtwertung 
Platz Verein 3. Wettkampf Gesamwertung
1 SV Gruibingen 414,3 1326,3
2 SV Eschenbach 516,9 1845,6
3 SV Dürnau 733,0 3762,5
Einzelwertung SV Gruibingen
Name Disziplin Ringe Teiler Punkte
Unger, Tom LG 194 21,0 27,0
Fitzner, Jürgen LG-Aufl. 194 23,2 29,2
Müller, Tobias II LG 193 27,0 34,0
Körner, Dieter LG-Aufl. 189 29,6 40,6
Abt, Martin LG 194 35,7 41,7
Eberhard, Elias LG 181 47,7 66,7
Gölz, Tobias LG 189 72,8 83,8
Neuwirth, Patrick LG 174 65,3 91,3
Gesamt       414,3
Zanker, Karl LG-Aufl 199 43,7 44,7
Abt, Uwe LP 160 62,6 102,6

Einladung zum traditionellen Königsschießen 2019

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019 ab 10.00 Uhr findet wieder unser alljährliches Königsschießen für alle Mitglieder des Schützenvereins auf den Holzadler statt.
 

Geplanter Ablauf:

  • Gemeinsames Schützenfrühstück 
  • Auslosung der Reihenfolge
  • Setzen des Holzadlers und Eröffnung des Schießens
  • Schießen auf den Holzadler zur Ermittlung des Schützenkönigs
  • Ermittlung des Schützenkönigs mit der Sportpistole
  • Proklamation der Schützenkönige
  • Gemütliches Ausklingen
Die Teilnahme am Königsschießen stellt einen Höhepunkt im Schützenjahr für die Schützen dar. Der Schützenverein würde sich deshalb freuen, möglichst viele Mitglieder zu diesem Schießen begrüßen zu können! Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken wird gesorgt.
 

Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich der Schützenverein!

Württembergische Meisterschaften 2019

Die Württembergische Meisterschaft 2019 hat bereits begonnen. Auch der SV Gruibingen nimmt an den Meisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr (LG), Zimmerstutzen (ZISTU) und 25m Pistole (25M P) teil. Die Wettkämpfe für die Gruibinger beginnen am 01.06.2019 und dauern bis zum 29.06.2019 an. Nachstehende Schützen haben bei den Bezirksmeisterschaften die Zulassungszahlen für die Landesmeisterschaften erreicht und dürfen nun starten:

  • Martin Abt in den Disziplinen LG, ZISTU, 25M P in der Klasse Herren 1,
  • Elias Eberhardt in den Disziplinen LG, LG 3-ST in der Klasse Jugend,
  • Tobias Gölz in den Disziplinen LG, ZISTU in der Klasse Herren 1,
  • Tobias Müller in der Disziplin LG in der Klasse Herren 1 und
  • Alexandra Penzeck in der Disziplin LG in der Klasse Herren 1 in der Frauen ebenfalls startberechtigt sind.

In den Disziplinen LG und ZISTU wird auch jeweils an den dazu vorgesehenen Mannschaftswettbewerben teilgenommen. Die Zulassungszahlen zu den Meisterschaften, wichtige Hinweise wie Startberechtigung, Adresse & Hinweise zu den Austragungsorten, Anfahrtsskizze & Parkmöglichkeiten WSV-Schulungszentrum in Ruit, Dieselfahrverbot in Stuttgart, Straßensperrungen in Stuttgart am 25./26.05.2019 etc. können auf der Homepage des Württembergischen Schützenverbandes eingesehen werden.

Zulassungszahlen gesamt LM 2019

Ausschreibung Württembergische Meisterschaft_2019_Stand 08.05.2019

AUSNAHMEGENEHMIGUNG VOM DIESEL-FAHRVERBOT FÜR DIE WÜM IN STGT.-HESLACH

Der Landesverband erhielt von der Stadt Stuttgart die Mitteilung, dass dem Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung für die Starter in Stuttgart-Heslach an den Wochenenden

31.05.- 02.06.2019, 14.06.- 16.06.2019, 21.06.- 23.06.2019 sowie 28.06.- 30.06.2019

stattgegeben wurde. Die Ausnahmegenehmigung umfasst die An- und Abfahrt der Teilnehmer zum Veranstaltungsort um die Sportgeräte (Waffen) zu transportieren sowie ggf. die Fahrt zum Übernachtungsort. (Quelle: www.wsv1850.de)

Die Ausnahmegenehmigung ist nur zusammen mit der Teilnahmebestätigung des WSV (= Startkarte) gültig und ist mit dieser mitzuführen.

Einladung zum Jedermannschießen 2019

Zu unserem diesjährigen Jedermannschießen laden wir alle örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften recht herzlich ein.

Austragungsmodus:

Fünf Schützen bilden eine Mannschaft. Es können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden. Jeder Schütze erhält 10 Schuss mit dem Luftgewehr und ist nur für eine Mannschaft startberechtigt. Der Schütze darf eine vom Schützenverein bereitgestellte Auflage verwenden. Geschossen wird aufs Blattl, das bedeutet, dass nicht die Ringzahl entscheidend ist, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert ist. Es wird nur der beste Schuss gewertet. Kein Nachkauf! Kein Probeschießen! Durch diesen Austragungsmodus spielt das Glück eine große Rolle und jede Mannschaft ist damit in der Lage, einen der zehn Pokalränge zu erringen. Weiterhin erhalten die besten Mannschaften Sachpreise. Aktive Gewehrschützen, die in diesem und im vergangenen Jahr an Meisterschaften oder Rundenwettkämpfen teilgenommen haben, sind nicht startberechtigt.

Es erfolgt eine getrennte Einzelwertung nach Frauen, Männern und Jugendlichen (bis einschl. Jahrgang 2001). Die besten Schützinnen bzw. Schützen je Klasse erhalten Sachpreise.
Jugendliche sind ab dem 12. Lebensjahr mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten startberechtigt.

Schießzeiten:

Freitag, 17. Mai 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch 22. Mai 2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Freitag, 24. Mai 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 26. Mai 2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Startgeld:

12,00 Euro pro Mannschaft

Siegerehrung:

Donnerstag, den 30. Mai gegen 16:30 Uhr beim Vatertags-Hock am Schützenhaus.

Auf die Teilnahme zahlreicher Mannschaften und Schützen freut sich das Schützenverein-Team

Datenschutz:

Veröffentlichungen von personenbezogenen Daten sind Bestandteil des Jedermannschießens. Jeder Teilnehme unterwirft sich den Bedingungen der Ausschreibung und erkennt diese an. Mit der Teilnahme am Jedermannschießen erklärt sich der Teilnehmer auch mit der elektronischen Speicherung der wettkampfrelevanten Daten und Veröffentlichung der Ergebnisse in Aushängen, im Internet und in Publikationen einverstanden. Es bedarf hierzu keiner zusätzlichen schriftlichen Erklärung. Eine dauerhafte Verfügbarkeit von Ergebnislisten im Internet beeinträchtigt nicht die Persönlichkeitsrechte. Eine Ergebnisliste darf nach dem Datenschutzgesetz Name, Vorname, Wettkampfklasse (Altersklasse), Nennung der Mannschaft. Schützen, die nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind bzw. auf eine Unkenntlichmachung der eigenen Daten bestehen und dies vor dem Wettkampf erklären, können nicht am Jedermannschießen teilnehmen. Dem Wunsch eines Schützen, der erst nach dem Wettkampf eine Nichtveröffentlichung seines Ergebnisses wünscht, kann nicht entsprochen werden.

Weißwurstfrühschoppen

Am Sonntag, 31. März 2019, findet ab 10.00 Uhr wieder ein Weißwurstfrühschoppen im Schützenhaus zum Abschluss der Winterrunde statt. Zur Unterhaltung spielt die „Verwandschafts-Musi“ auf.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wieder viele Schützenkameraden, Freunde und Gönner sowie auch jeder andere Gast den Weg ins Schützenhaus an diesem Morgen findet.