Archiv der Kategorie: Die Vorstandschaft

Beiträge der Vorstandschaft

Landesliga KK 3 x 20 Schuss 2019 – Vierter und fünfter Wettkampf

Mit 1640 erzielten Ringen im vierten und mit 1643 Ringen im fünften Wettkampf der Saison lag man etwas unter den bisherigen Leistungen. Die Mannschaft musste deshalb zwei weitere Niederlagen einstecken. Beim Auswärtskampf gegen den tabellenfünften  SV Göggingen I hatte man mit 39 weniger erzielten Ringen keine Chance. Auch gegen den Tabellennachbarn SGi Stetten/Rems 1 musste man mit 10 Ringen weniger eine Heimniederlage einstecken. Insgesamt mit dem derzeitigen 17. Platz ein weiterer Rückschritt in der Tabelle.

Am 21.07.2019 findet dann der letzte Wettkampf statt, wo vielleicht nochmals ein ordentliches Ergebnis erzielt werden kann.

SV Göggingen I – SV Gruibingen 1679 : 1640
 
Name gesamt
(kniend, liegend, stehend)
Abt, Martin 562
Mayer, Tanja 541
Darcis, Marco 537
gesamt 1640
Gölz, Tobias 527

Alle Ergebnisse sowie die Tabelle des vierten Wettkampfs:

Ergebnisliste LL-KK 3×20 02.06.2019

SV GruibingenSGi Stetten/Rems 1 1643 : 1653

Name gesamt
(kniend, liegend, stehend)
Abt, Martin 568
Mayer, Tanja 533
Gölz, Tobias 542
gesamt 1643
Darcis, Marco

Alle Ergebnisse sowie die Tabelle des vierten Wettkampfs:

Ergebnisliste LL-KK 3×20 30.06.2019

Ergebnisse der Württembergischen Meisterschaft 2019

Die Württembergischen Meisterschaft 2019 ist für unsere Schützen abgeschlossen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich Alexandra Penzeck, Martin Abt und Tobias Gölz in der Disziplin Zimmerstutzen Herren I mit 789 Ringen einen hervorragenden sechsten Platz sichern! In der Einzelwertung lag Alexandra Penzeck mit einem 24. Platz einen Rang vor Martin Abt. Beide hatten mit 264 Ringen zwar das gleiche Ergebnis. Im Vergleich der letzten Wertung hatte Alexandra Penzeck mit zwei Ringen mehr jedoch die Nase vorne. Tobias Gölz lag mit 261 Ringen und dem damit erreichten 31. Platz knapp dahinter.

Da bei den Luftgewehrschützen in der Disziplin Herren I nur zwei Gruibinger Schützen angetreten sind, wurde dieses Mal leider kein Mannschaftsergebnis gewertet. Martin Abt landete mit 383 Ringen auf dem 34. Platz und Tobias Gölz mit 373 Ringen auf dem 95. Platz von insgesamt 156 gewerteten Schützen. Das Leistungsniveau der Spitze der angetretenen Luftgewehrschützen der Herren I und Damen I war dieses Jahr für Landesverhältnisse sehr hoch. So wurden in den Disziplinen Herren I und Damen I allein drei neue Rekorde aufgestellt. Im Vergleich der Spitzenplätze untereinander lagen die Damen teilweise vor den Herren. Wären die Damen und Herren gemeinsam angetreten, hätte es wohl noch mehr Rekorde gegeben. 

Erstmals In der Klasse Luftgewehr Jugend männlich angetreten, erzielte Elias Eberhard mit beachtlichen 353 Ringen einen 35. Platz. In der Klasse der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung – Jugend männlich mit 530 von 600 möglichen Ringen den 23. Platz. 

Bei den Pistolenschützen des Vereins war wie letztes Jahr Martin Abt in der Disziplin 25m Zentralfeuerpistole – Herren I am Start. Obwohl mit 550 Ringen nur ein Ring weniger wie im Vorjahr, reichte es dieses Mal aufgrund der starken Konkurrenz nicht für das Treppchen. Damit errang er aber immerhin noch einen beachtlichen 13. Platz von 77 angetretenen Schützen.

Hier alle Resultate (Stand: 07.07.2019):

Luftgewehr – Herren I (von 156 angetretenen Schützen)
34. Abt, Martin – 96 97 95 95 383
95. Gölz, Tobias – 89 94 96 94 373

Luftgewehr – Jugend männlich (von 117 angetretenen Schützen)
35. Eberhard, Elias – 92 89  87 85 353

Luftgewehr 3-Stellung – Jugend männlich (von 26 angetretenen Schützen)
23. Eberhard, Elias – 85 85 97 94 85 84 530

25m Zentralfeuerpistole – Herren I (von 31 angetretenen Schützen)
13. Abt, Martin – 88 90 88 93 95 96 550

Mannschaft Zimmerstutzen – Herren I (von 11 gewerteten Mannschaften)
6. SV Gruibingen 789
Alexandra Penzeck 264, Martin Abt 264, Tobias Gölz 261

Zimmerstutzen – Herren I (von 52 angetretenen Schützen)
24. Penzeck, Alexandra  92 84 88 264
25. Abt, Martin  89 89 86 264
31. Gölz, Tobias 88 84 89 261

Alle Ergebnisse  (Ergebnisdienst des WSV)

Gesamtergebnisliste WM 2019 Stand 07.07.2019

Jedermannschießen 2019 – Union Boskop holt den Siegerpokal – Annika Erker und Kevin Julius gewinnen die Einzelwertung!

Auch in diesem Jahr waren die örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften zum bereits traditionellen Jedermannschießen eingeladen. Vom 17.05. – 26.05.2019 hieß es auf dem Gruibinger Schießstand wieder “Feuer frei”.  38 Mannschaften mit insgesamt 189 Schützinnen und Schützen stellten sich in diesem Jahr den schießsportlichen Herausforderungen. Das sind acht weniger als im Rekordjahr 2018, dennoch war das Organisationsteam mit der Teilnehmerzahl zufrieden. Aktive Schützen durften nicht teilnehmen. 

Fünf Schützen bildeten dabei jeweils eine Mannschaft. Jeder Schütze erhielt 10 Schuss mit dem Luftgewehr. Eine bereitgestellte Auflage konnte dabei als zusätzliche Hilfe verwendet werden. Geschossen wurde auf Blattl (Teiler). Nicht die Ringzahl war entscheidend, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert war. Hier wird die Entfernung des besten Schusses aus dem Scheibenzentrum in der Einheit “Teiler” (1/100mm) gemessen. Ein Schuss mit 28,5 Teilern ist z.B. nur ca. 0,28 mm außerhalb der Mitte. Nur der beste Schuss der Schützen wurde jeweils für ihre Mannschaft gewertet.

Von den 131 Männern, 55 Frauen und drei Jugendlichen wurde 2-mal die 10,9 getroffen, somit der höchste Schusswert auf die Zehntelwertung, was im absoluten Mittelpunkt des Ringspiegels liegt. 3-mal wurde die 10,8 getroffen.125 Schützinnen und Schützen hatten noch eine gute 10. Die Siegerehrung fand auf unserem diesjährigen Vatertagshock gegen Abend statt. Die besten Mannschaften, Schützinnen und Schützen sowie Jugendlichen wurden mit Sachpreisen und Pokalen belohnt.

Nachdem der Zweite von 2017, die UNION Boskop im letzten Jahr nur einen Platz im Mittelfeld belegen konnte, holte sich die UNION dieses Mal mit sehr guten 716 Teilern den Siegerpokal, vor der Feuerwehr Gruibingen 2 mit 737 Teilern und des THW Gruibingen 1 mit 766 Teilern. Es folgten knapp dahinter die “4Leber, 1Käs – JuKa Gruibingen”, die “Ruaschde Rutscher 1” sowie das Team des Albverein Gruibingen 2. Der Vorjahressieger, die DLRG Gruibingen 1 durfte dieses Jahr nicht auf das Siegertreppchen.

Bei den 55 teilnehmenden Damen war die Siegerin Annika Erker mit beachtlichen 44 Teilern  vor Michaela Wanner mit 54 Teilern und Monika Fitzner mit 56 Teilern, dicht gefolgt von Canan Temel und Stefanie Ries, mit 64 und 66 Teilern. 

Unter den 131 Herren schnitten am besten Kevin Julius mit hervorragenden 20 Teilern,  knapp vor Helmut Strehle mit ebenfalls meisterhaften 25 Teilern und Dieter Späth mit überzeugenden 38 Teilern ab. Die weiteren Plätze belegten Otto G. Moll mit guten 41 Teilern, sowie Hans Hotzy und Christian Matheis, mit 51 und 65 Teilern.

Den ersten Platz bei den drei teilnehmenden Jugendlichen belegte Tobias Keim mit einem 292 Teiler.

Das Team des Schützenvereins bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern und freut sich schon heute auf das Jedermannschießen 2020!!

Hier die ersten zehn Plätze der Mannschaftswertung und in den Einzelwertungen:
(Alle Wertungen können hier aus der angefügten Gesamtergebnisliste (PDF-Datei) entnommen werden: Jedermannschießen 2019

Mannschaftswertung
Platz  Mannschaft      Teiler
1 Union Boskop   716
2 Feuerwehr Gruibingen 2   737
3 THW Gruibingen 1   766
4 4Leber, 1Käs – JuKa Gruibingen   781
5 Ruaschde Rutscher 1   812
6 Albverein Gruibingen 2 814
7 Weltklasse Turner   818
8 Die fünf Fragezeichen   829
9 Gölz-Team 853
10 DLRG Gruibingen 2   859
Damen Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Erker, Annika 4Leber, 1Käs – JuKa Gruibingen 44
2 Wanner, Michaela    Ranzi Danzi  54
3 Fitzner, Monika    Albverein Gruibingen 2  56
4 Temel, Canan  DLRG Gruibingen Jugend  64
5 Ries, Stefanie    THW Gruibingen 1  66
6 Straub, Ursula  Gesangverein Frohsinn 74
7 Thestorf, Senta  S.T.A.M.F.  97
8 Siegel, Annette  Team International  104
9 Heumüller, Angelika    Ranzi Danzi  107
10 Gölz, Annette  S.T.A.M.F.  119

 

Herren Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Julius, Kevin  TSV Fussball 1  20
2 Strehle, Helmut  DLRG Gruibingen 2  25
3 Späth, Dieter    Adler-Clan  38
4 Moll, Otto G.    Tennisclub Gruibingen  41
5 Hotzy, Hans    Tennisclub Gruibingen 51
6 Matheis, Christian    Ruaschde Rutscher 1    65
6 Göhring, Johannes    TSV Fussball 1  65
8 Mallock, Ralf    Union Boskop  66
9 Kröll, Ralf    Wanderfreunde Mühlhausen 2 67
9 Ulmer, Stefan  Feuerwehr Gruibingen 2 67
Jugend Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Keim, Tobias Baywatch du Pussy 292
2 Paule, Celina   Baywatch du Pussy 364
2 Schmid, Lars   DLRG Gruibingen 3 461

Alle Ergebnisse werden hier zur Verfügung gestellt.

Württembergische Meisterschaften 2019

Die Württembergische Meisterschaft 2019 hat bereits begonnen. Auch der SV Gruibingen nimmt an den Meisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr (LG), Zimmerstutzen (ZISTU) und 25m Pistole (25M P) teil. Die Wettkämpfe für die Gruibinger beginnen am 01.06.2019 und dauern bis zum 29.06.2019 an. Nachstehende Schützen haben bei den Bezirksmeisterschaften die Zulassungszahlen für die Landesmeisterschaften erreicht und dürfen nun starten:

  • Martin Abt in den Disziplinen LG, ZISTU, 25M P in der Klasse Herren 1,
  • Elias Eberhardt in den Disziplinen LG, LG 3-ST in der Klasse Jugend,
  • Tobias Gölz in den Disziplinen LG, ZISTU in der Klasse Herren 1,
  • Tobias Müller in der Disziplin LG in der Klasse Herren 1 und
  • Alexandra Penzeck in der Disziplin LG in der Klasse Herren 1 in der Frauen ebenfalls startberechtigt sind.

In den Disziplinen LG und ZISTU wird auch jeweils an den dazu vorgesehenen Mannschaftswettbewerben teilgenommen. Die Zulassungszahlen zu den Meisterschaften, wichtige Hinweise wie Startberechtigung, Adresse & Hinweise zu den Austragungsorten, Anfahrtsskizze & Parkmöglichkeiten WSV-Schulungszentrum in Ruit, Dieselfahrverbot in Stuttgart, Straßensperrungen in Stuttgart am 25./26.05.2019 etc. können auf der Homepage des Württembergischen Schützenverbandes eingesehen werden.

Zulassungszahlen gesamt LM 2019

Ausschreibung Württembergische Meisterschaft_2019_Stand 08.05.2019

AUSNAHMEGENEHMIGUNG VOM DIESEL-FAHRVERBOT FÜR DIE WÜM IN STGT.-HESLACH

Der Landesverband erhielt von der Stadt Stuttgart die Mitteilung, dass dem Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung für die Starter in Stuttgart-Heslach an den Wochenenden

31.05.- 02.06.2019, 14.06.- 16.06.2019, 21.06.- 23.06.2019 sowie 28.06.- 30.06.2019

stattgegeben wurde. Die Ausnahmegenehmigung umfasst die An- und Abfahrt der Teilnehmer zum Veranstaltungsort um die Sportgeräte (Waffen) zu transportieren sowie ggf. die Fahrt zum Übernachtungsort. (Quelle: www.wsv1850.de)

Die Ausnahmegenehmigung ist nur zusammen mit der Teilnahmebestätigung des WSV (= Startkarte) gültig und ist mit dieser mitzuführen.

Kleinkaliber Landesliga – Dritter Wettkampf

Im dritten Wettkampf der Saison musste man leider wieder eine Niederlage einstecken. Gegen die Gäste aus Buch verlor man deutlich mit 41 Ringen Abstand und macht damit wieder einen Rückschritt in der Tabelle. Die Mannschaft belegt derzeit den 15. Tabellenplatz von 20.

SV Gruibingen – SV Buch 1656 : 1697
 
Name kniend liegend stehend gesamt
Abt, Martin 191 191 182 564
Gölz, Tobias 171 197 181 549
Darcis, Marco 174 192 177 543
gesamt       1656
Mayer, Tanja 172 187 178 537

Alle Ergebnisse sowie die Tabelle: 19-LL-KK3-Erg-WK3-210519

Kleinkaliber-Landesliga 2. Wettkampf – Deutliche Steigerung!

 

Beim 2. Wettkampf der KK-Landesliga-Saison musste unsere Mannschaft zur SGi Stetten-Rems reisen. Dank starker Leistungen von Martin Abt und Britta Weil konnte man sich gegenüber dem Saisonauftakt steigern und gewann recht deutlich.

SGi Stetten-Rems – SV Gruibingen 1.637 Ringe : 1.685 Ringe
 
Name kniend liegend stehend Gesamt
Abt, Martin   192    199    185    576
Weil, Britta   196    192    182    570
Darcis, Marco   176    192    171    539
Summe         1.685
Gölz, Tobias   171    190    164    525
Mayer, Tanja   178    184    161    523

Kleinkaliber Landesliga

Vor Ostern hatten unsere Kleinkaliberschützen ihren ersten Wettkampf in der Landesliga. Als Aufsteiger galt es sich erst mal an das volle Programm (pro Anschlagsart werden 20 Schuss geschossen) zu gewöhnen. Gegen den Gegner aus Göggingen verlor man zwar, aber das Ergebnis war für den ersten Wettkampf in Ordnung. Dennoch ist noch Steigerungspotential für die folgenden Wettkämpfe vorhanden. Nach der ersten von sechs Runden belegt man damit den 18. Tabellenplatz von insgesamt 20 Mannschaften. Beim nächsten Mal trifft die Equipe auf den SV Hirschlanden 1, der derzeit den 16. Platz belegt.

SV Gruibingen – SV Göggingen 1.658 Ringe : 1.689 Ringe

Name kniend liegend stehend Gesamt
Abt, Martin   188    196    181    565
Darcis, Marco   184    189    179    552
Gölz, Tobias   176    190    175    541
Summe       1.658
Mayer, Tanja    160    189      178    527

Einladung zum Jedermannschießen 2019

Zu unserem diesjährigen Jedermannschießen laden wir alle örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften recht herzlich ein.

Austragungsmodus:

Fünf Schützen bilden eine Mannschaft. Es können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden. Jeder Schütze erhält 10 Schuss mit dem Luftgewehr und ist nur für eine Mannschaft startberechtigt. Der Schütze darf eine vom Schützenverein bereitgestellte Auflage verwenden. Geschossen wird aufs Blattl, das bedeutet, dass nicht die Ringzahl entscheidend ist, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert ist. Es wird nur der beste Schuss gewertet. Kein Nachkauf! Kein Probeschießen! Durch diesen Austragungsmodus spielt das Glück eine große Rolle und jede Mannschaft ist damit in der Lage, einen der zehn Pokalränge zu erringen. Weiterhin erhalten die besten Mannschaften Sachpreise. Aktive Gewehrschützen, die in diesem und im vergangenen Jahr an Meisterschaften oder Rundenwettkämpfen teilgenommen haben, sind nicht startberechtigt.

Es erfolgt eine getrennte Einzelwertung nach Frauen, Männern und Jugendlichen (bis einschl. Jahrgang 2001). Die besten Schützinnen bzw. Schützen je Klasse erhalten Sachpreise.
Jugendliche sind ab dem 12. Lebensjahr mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten startberechtigt.

Schießzeiten:

Freitag, 17. Mai 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch 22. Mai 2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Freitag, 24. Mai 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 26. Mai 2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Startgeld:

12,00 Euro pro Mannschaft

Siegerehrung:

Donnerstag, den 30. Mai gegen 16:30 Uhr beim Vatertags-Hock am Schützenhaus.

Auf die Teilnahme zahlreicher Mannschaften und Schützen freut sich das Schützenverein-Team

Datenschutz:

Veröffentlichungen von personenbezogenen Daten sind Bestandteil des Jedermannschießens. Jeder Teilnehme unterwirft sich den Bedingungen der Ausschreibung und erkennt diese an. Mit der Teilnahme am Jedermannschießen erklärt sich der Teilnehmer auch mit der elektronischen Speicherung der wettkampfrelevanten Daten und Veröffentlichung der Ergebnisse in Aushängen, im Internet und in Publikationen einverstanden. Es bedarf hierzu keiner zusätzlichen schriftlichen Erklärung. Eine dauerhafte Verfügbarkeit von Ergebnislisten im Internet beeinträchtigt nicht die Persönlichkeitsrechte. Eine Ergebnisliste darf nach dem Datenschutzgesetz Name, Vorname, Wettkampfklasse (Altersklasse), Nennung der Mannschaft. Schützen, die nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind bzw. auf eine Unkenntlichmachung der eigenen Daten bestehen und dies vor dem Wettkampf erklären, können nicht am Jedermannschießen teilnehmen. Dem Wunsch eines Schützen, der erst nach dem Wettkampf eine Nichtveröffentlichung seines Ergebnisses wünscht, kann nicht entsprochen werden.

Weißwurstfrühschoppen

Am Sonntag, 31. März 2019, findet ab 10.00 Uhr wieder ein Weißwurstfrühschoppen im Schützenhaus zum Abschluss der Winterrunde statt. Zur Unterhaltung spielt die „Verwandschafts-Musi“ auf.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wieder viele Schützenkameraden, Freunde und Gönner sowie auch jeder andere Gast den Weg ins Schützenhaus an diesem Morgen findet.