Aktuelles – Weihnachtsfeier – Kreisschützentag und Kreischützenball 2020 – Jugendtraining – Petition gegen die Verschärfung des Waffenrechts

Weihnachtsfeier

 
Der Schützenverein lädt alle Mitglieder mit Begleitung zur diesjährigen Weihnachtsfeier ins Schützenhaus am Freitag, 13.12.2019, ab 19.00 Uhr recht herzlich ein. Gemeinsam wollen wir ein paar gemütliche Stunden verbringen und das Jahr Revue passieren lassen. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt. Eine kleine Spende für die Salatbar, wie in den vergangenen Jahren, wäre schön.
 
Die Vorstandschaft freut sich auf zahlreiche Teilnahme und einen schönen Abend!

 

Save the Date – Kreisschützentag und Kreischützenball 2020 in Gruibingen

Jugendtraining

Ab September beginnen wir nach der Sommerpause wieder mit dem Jugendtraining. Dieses findet jeden Freitag von 19.00 bis 20.00 Uhr statt. Gerne darf ganz unverbindlich vorbeigeschaut werden.

 
Kontaktperson: Sina Hofmeister (Jugendleiterin), Tel.  0157 89737377
 

Petition gegen die Verschärfung des Waffenrechts
 (Quelle: https://www.dsb.de/recht/news/  20.11.2019 15:08)

Beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages ist eine Petition gegen die Verschärfung des Waffenrechts eingereicht worden. Die Mitzeichnungsfrist endet am 11. Dezember 2019 und benötigt ein Quorum von 50.000 Zeichnungen.

Zur Online-Petition

(Quelle: https://www.dsb.de/recht/news/  20.11.2019 15:08)

Kornbergpokal 2019 – Dritter Wettkampf

Auch im dritten Wettkampf waren die Gruibinger Schützen nicht zu schlagen. Mit 414 Punkten erzielten sie das beste Ergebnis in diesem Jahr und somit siegten sie auch in der Gesamtwertung souverän.

Die Ehrenscheibe wurde von Tom Unger gewonnen, der über alle 3 Wettkämpfe sehr gute 84,6 Teiler erzielte. In der Ehrenscheibe der Auflageschützen belegte Jürgen Fitzner hinter Günther Wagner aus Dürnau den zweiten Platz. Dieter Körner komplettierte das Podest mit dem dritten Platz. Bester Einzelschütze auf Gruibinger Seite war Martin Abt bei den Luftgewehrschützen. Bei den Auflageschützen gewann Dieter Körner das Glas für den besten Gruibinger Schützen.

Gesamtwertung 
Platz Verein 3. Wettkampf Gesamwertung
1 SV Gruibingen 414,3 1326,3
2 SV Eschenbach 516,9 1845,6
3 SV Dürnau 733,0 3762,5
Einzelwertung SV Gruibingen
Name Disziplin Ringe Teiler Punkte
Unger, Tom LG 194 21,0 27,0
Fitzner, Jürgen LG-Aufl. 194 23,2 29,2
Müller, Tobias II LG 193 27,0 34,0
Körner, Dieter LG-Aufl. 189 29,6 40,6
Abt, Martin LG 194 35,7 41,7
Eberhard, Elias LG 181 47,7 66,7
Gölz, Tobias LG 189 72,8 83,8
Neuwirth, Patrick LG 174 65,3 91,3
Gesamt       414,3
Zanker, Karl LG-Aufl 199 43,7 44,7
Abt, Uwe LP 160 62,6 102,6

Ergebnisse Sportpistole Bezirksklasse und Luftpistole Kreisoberliga

Sportpistole Bezirksklasse

Die Sportpistolenschützen der ersten Mannschaft waren beim SV Süßen zu Gast. Trotz erneut guter Leistung verlor man den Wettkampf um 8 Ringe. Nach der Hälfte der Wettkämpfe liegt man mit dem 10. Platz auf einem guten Mittelfeldplatz und kann in der Rückrunde durchaus noch den ein oder anderen Platz gut machen, sollten die Ergebnisse weiter stimmen. In der Einzelwertung belegt Martin Abt derzeit den 2. Platz!
 
SV Süßen 1 – SV Gruibingen 1   814 : 806
 
Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 138 141 279
Müller, Tobias 137 131 268
Gölz, Tobias 125 134 259
Summe     806
Moser, Felix 116 124 240

Luftpistole Kreisoberliga

Die Lupi-Schützen mussten sich leider auch knapp geschlagen geben. Gegen die Gäste aus Unterböhringen entwickelte sich ein spannender Wettkampf, der am Ende denkbar knapp auf der zweiten Position entschieden wurde. Tobias Gölz unterlag seinem Gegner um nur 1 Ring und somit gingen 3 Punkte nach Unterböhringen.
 
SV Gruibingen           SV Unterböhringen
Müller, Tobias 353 1 : 0 329 Janik, Ruben
Gölz, Tobias 343 0 : 1 344 Hommel, Ruben
Abt, Uwe 325 0 : 1 337 Luncz, Oliver
Genzen, René 307 0 : 1 323 Kröhn, Gerhard
Neuwirth, Patrick 312 1 : 0 272 Klötzl, Sebastian
    2 : 3    

Luftgewehr Bezirksoberliga

Deutlicher Sieg mit Rekordergebnis

Am zweiten Wettkampftag musste man zum Aufsteiger nach Regelsweiler fahren, um dort gegen die Mannschaft vom ASC Göppingen anzutreten. Da der Gegner nicht in Idealbesetzung antreten konnte, hatte er gegen unsere stark auftretende Mannschaft keine Chance. Nur an der ersten Position entwickelte sich zwischen Britta Weil und Martin Abt ein spannender Schlagabtausch. Martin Abt legte dabei gewohnt schnell starke 389 Ringe vor. Britta Weil war nur minimal langsamer, ließ aber bei den letzten 2 Schüssen Ringe liegen und kam ebenfalls auf 389 Ringe. Daher musste Martin Abt, wie schon am ersten Wettkampfwochenende, ins Stechen. In diesem konnte sich dann Britta Weil schließlich den Ehrenpunkt für den ASC sichern.
Mit diesem Sieg konnte man sich vom 4. auf den 3. Tabellenplatz vorkämpfen.
 
SV Gruibingen 1           ASC Göppingen 1
Abt, Martin 389 0 : 0 389 Weil, Britta
Unger, Tom 387 1 : 0 364 Weil, Marleen
Müller, Tobias 388 1 : 0 366 Dötzauer-Weil, Beate
Mayer, Tanja 383 1 : 0 371 Bayer, Klaus 
Darcis, Marco 386 1 : 0 357 Eberhardt, Claus
Stechen:            
Abt, Martin 8 0 : 1 10 Weil, Britta
    4 : 1    

Alle Ergebnisse einschließlich der Tabelle:

http://www.mittelschwaben.org/rwk/rwk1920/LG_BOL_ErgebnisTag2_1920.pdf

Oberschützenmeister Uwe Abt ist neuer Schützenkönig!

 
Am vergangenen Sonntag fand wieder unser alljährliches Königsschießen auf den Holzadler statt. Hierzu traten in diesem Jahr 13 Schützinnen und Schützen an. Nach dem obligatorischen Schützenfrühstück ging es gestärkt auf den Schießstand. Zuerst konnte Tobias Gölz mit dem 26. Schuss die Krone abräumen. Dies brachte im weiteren Verlauf Ernst Siegel den Titel des 5. Ritters ein. Im Anschluss traf Dieter Körner mit dem 98. Schuss die Kugel. Zum ersten Mal dabei, und gleich erfolgreich, war Anne Schulnig, die mit dem 149. Schuss das Zepter abräumte und somit 3. Ritter wurde.
 
Kurios verlief dann die Jagd auf den rechten Flügel, in deren Verlauf René Genzen den linken Teil des Rumpfes, mitsamt dem linken Flügel zu Fall brachte. Dieser musste dann über die Mittagspause wieder montiert werden. Nach der Mittagspause konnte Uwe Abt mit dem 272. Schuss den rechten Flügel zu Fall bringen, was am Ende Tobias Gölz den 2. Ritter einbrachte.
 
Marco Darcis traf den linken Flügel dann mit dem 367. Schuss an entscheidender Stelle.Es dauerte noch bis zum 428. Schuss als nochmals Uwe Abt seine Treffsicherheit unter Beweis stellte, den gesamten Rumpf zu Boden schickte und sich damit zum Schützenkönig krönte.
 
Die Könige und Ritter 2019
 
5. Ritter: Ernst Siegel
4. Ritter: Dieter Körner
3. Ritter: Anne Schulnig
2. Ritter: Tobias Gölz
1. Ritter: Marco Darcis 
 

König Uwe Abt

Die Schützenkönige 2019 und ihre Ritter

Anschließend wurde noch der Schützenkönig mit der Sportpistole ermittelt.  Marco Darcis konnte den besten 10er erzielen, gefolgt von Tobias Gölz und Martin Abt, die ebenfalls jeweils einen 10er erzielt hatten. 
 
Schützenkönig Pistole Marco Darcis
 
1. Ritter: Tobias Gölz
2. Ritter: Martin Abt

Trainingszeiten und aktuelle Termine

 

freitags  19:00 – 20:00 Uhr Jugend
freitags 19:30 – 22:00 Uhr
sonntags 10:00 – 12:00 Uhr
  Sonntag im Dezember:  08.12. und 22.12.2019
Wirtschaft
(an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat geöffnet)
Freitagabend ab 19.30 Uhr, Sonntag im Dezember: 08.12. und 22.12.2019

Neueinsteiger und auch diejenigen, die wieder beginnen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen. Bei Interesse (egal, für welche Disziplin) einfach zu den oben genannten Trainingszeiten im Schützenhaus unverbindlich vorbeischauen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht, ob jung oder alt, dass unseren Verein erweitert.

Die Wirtschaft unseres Vereinsheims ist jede Woche am Freitagabend ab 19.30 Uhr und an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat für jedermann geöffnet.

Aktuelle Termine: