Archiv der Kategorie: Berichte

Luftgewehr Bezirksoberliga – Wettkampf am 3. Advent

Am 3. Advent war unsere Luftgewehrmannschaft beim SV Hattenhofen zum dritten Wettkampftag der Bezirksoberliga zu Gast. Nachdem die erste Hürde an der Eingangstüre (2G+) genommen wurde, ging es am Schießstand gegen die Hausherren zur Sache.  Es war ein extrem spannender Wettkampf, bei dem die Führung ständig wechselte. Einzig die Paarung 1 (für Hattenhofen) und Paarung 5 (für Gruibingen) waren relativ früh entschieden. Auf Position 4 musste dann Tanja in der dritten Serie ihren Gegner ziehen lassen und am Ende dann auch den Punkt abgeben. Bei Tobias Müller und seiner Gegnerin war es ein Duell auf Augenhöhe bis zur letzten Serie, doch am Ende behielt Tobias den Vorsprung von 2 Ringen und somit stand es wieder unentschieden. In der entscheidenden Paarung 2 waren Tom und seine Gegnerin bis Mitte der letzten Serie Ringgleich, doch dann konnte Tom einige Zehner erzielen und seine Gegnerin auch Neuner, so dass Tom 1 Ring Vorsprung ins Ziel rettete und den entscheidenden dritten Punkt zum Sieg holte.
 
SV Hattenhofen 1           SV Gruibingen 1
Stummvoll, Adrian 388 1 : 0 382 Abt, Martin
Stummvoll, Lisa 384 0 : 1 385 Unger, Tom
Fink, Sarah 381 0 : 1 383 Müller, Tobias
Gräwe, Markus 374 1 : 0 367 Mayer, Tanja
Stummvoll, Armin 371 0 : 1 375 Darcis, Marco
    2 : 3    
Nach der Mittagspause ging es dann gegen den SV Laubach. Hier merkte man deutlich, dass weniger Druck da war und so konnten fast alle Schützen ihre Ergebnisse vom Vormittag zum Teil deutlich übertreffen. Den einzigen Punkt musste Tobias Müller abgeben, der einen Gegner mit einem sehr guten Tag erwischte. Alle anderen 4 Schützen holten souverän ihre Punkte zum 4:1-Gesamtsieg.

In der Tabelle steht man nun punktgleich mit Tabellenführer Hattenhofen auf Platz 2. Hattenhofen hat noch 3 Einzelpunkte mehr, allerdings müssen sie im Januar nochmal antreten und Gruibingen hat schießfrei, da die Gegner ihre Mannschaften zurückgezogen haben. Es bleibt also abzuwarten, ob es zur erhofften Meisterschaft und damit zur Relegation in die Landesliga reicht.

SV Gruibingen 1            SV Laubach 1
Abt, Martin 385 1 : 0 383 Winter, Judith
Unger, Tom 390 1 : 0 383 Waidmann, Vera
Müller, Tobias 375 0 : 1 387 Hammer, Philip
Mayer, Tanja 375 1 : 0 369 Hoppe, Markus
Darcis, Marco 388 1 : 0 368 Harsch, Christof
    4 : 1    

Senioren-Freundschaftsrunde – Wettkampf Luftgewehr/Luftpistole

Auch in diesem Herbst/Winter 2021/22 nehmen wir an der Freundschaftsrunde teil. Insgesamt beteiligen sich 9 Vereine in der kombinierten Disziplin Luftgewehr/Luftpistole. Bedingt durch die aktuelle Situation findet das Ganze als Fernwettkampf statt, d.h. jeder Verein schießt zu Hause. Begonnen haben wir im September. Letzte Woche haben wir den 5. Wettkampf abgeschlossen. Die Anzahl der teilnehmenden Schützen pro Mannschaft ist nicht begrenzt. In die Mannschaftswertung kommen die 3 besten Schützen pro Wettkampf. 

Die „fettgedruckten“ Ergebnisse der Schützen spiegeln das Mannschaftsergebnis.

  September Oktober Oktober November Dezember  
Ergebnis/Schützen 1. Wettkampf 2. Wettkampf 3. Wettkampf 4. Wettkampf 5. Wettkampf Gesamt
Gesamt-Manschaft 928,1 921,9 919,9 927,5 925,5 4.622,9
Zanker, Karl 310,1 308,7 307,5 309,4 309,1 1.544,8
Körner, Dieter 308,2 309,2 299,8 310,7 309,1 1.537,0
Fitzner, Jürgen 309,8 304,0 305,8 307,4 306,5 1.533,5
Epple, Kurz 306,1 303,5 306,6 304,2 304,1 1.524,5
Staudenmayer, Otto 299,9 303,1 296,8 302,3 307,3 1.509,4

Nach dem 5. von insgesamt 7 Wettkämpfen stehen wir unangefochten auf dem 3. Platz.

Zweiter Wettkampf in der Bezirksoberliga

Nach dem Rückzug einer Mannschaft zu Beginn der Saison stand für unsere Luftgewehr-Mannschaft in der zweiten Runde nur ein Wettkampf auf dem Programm. Dabei war der SV Göggingen zu Gast in unserem Schützenhaus in Gruibingen. Auf Position 1, 2 und 5 konnten sich Tom Unger, Martin Abt und Tobias Gölz gleich zu Beginn etwas absetzen. Auf Position 3 und 4 ging es da schon ein wenig knapper zu. Nachdem aber beide Gegner in der 3. Serie schwächelten, konnten Tanja Mayer und Marco Darcis sich einen Vorsprung heraus arbeiten und dadurch am Ende ihren Einzelpunkt sichern. Somit konnte man am Ende einen 5:0-Sieg einfahren und sich auf Tabellenplatz 3 verbessern.  
 
SV Gruibingen           SV Gögginen 2
Tom Unger 379 1 : 0 372 Tobias Klotzbücher
Martin Abt 388 1 : 0 379 Simone Meßner-Barth
Tanja Mayer 375 1 : 0 373 Frank Wahl
Marco Darcis 366 1 : 0 365 Patrick Meßner
Tobias Gölz 370 1 : 0 356 Benedikt Hermann
Ergebnis:   5 : 0  

Erster Wettkampf in der LG-Bezirksoberliga

Für unsere Luftgewehr-Mannschaft fand am vergangenen Sonntag der erste Wettkampf in der Bezirksoberliga in Ochsenberg statt. Auf Martin Abt und Tom Unger war dabei bei beiden Wettkämpfen Verlass und sie konnten sich jeweils gegen ihre Gegner deutlich duchsetzen. Da Marco Darcis, Tanja Mayer und Tobias Gölz sich im ersten Wettkampf schwertaten und ihre Duelle verloren, musste man den ersten Kampf mit 2:3 an den Gastgeber abgeben. Tanja Mayer konnte sich im zweiten Wettkampf steigern und mit nur einem Ring Vorsprung konnte sie den entscheidenden dritten Punkt sichern. Marco Darcis hätte das Ergebnis auf 4:1 stellen können, musste sich aber im Stechen seinem Gegner geschlagen geben.   
 
 
SSV Ochsenberg           SV Gruibingen
Frieder Neuburger 377 0 : 1 384 Martin Abt
Joachim Heilig 379 1 : 0 375 Marco Darcis
Simon Dietz 369 0 : 1 386 Tom Unger
Marco Ruoff 378 1 : 0 374 Tanja Mayer
Peter Braun 377 1 : 0 370 Tobias Gölz
Ergebnis   3 : 2    

 

SV Gruibingen           SV Burgberg
Martin Abt 391 1 : 0 372 Lorenz Wannenwetsch
Marco Darcis 371 0 : 0 371 Wolfgang Nothelfer
Tom Unger 390 1 : 0 379 Felix Scherand
Tanja Mayer 378 1 : 0 377 Karl-Heinz Frey
Tobias Gölz 366 0 : 1 371 Uwe Penzeck
Stechen:            
Marco Darcis 7 0 : 1 9 Wolfgang Nothelfer
Ergebnis   3 : 2  

Sportpistolenschützen starten mit Vereinsrekord!

Im ersten Wettkampf der neuen Saison erwischten unsere Sportpistolenschützen einen fulminanten Tag. Mit einem Mannschaftsergebnis von 836 Ringen erzielten sie einen neuen Vereinsrekord und oben drauf erzielte Martin Abt mit 283 Ringen auch noch einen neuen Standrekord auf unserer Anlage.
 
Schon bei den 15 Präzisionsschüssen waren alle hervorragend unterwegs und die ersten drei Schützen erzielten allesamt starke 137 Ringe, erst bei den Duell-Serien setzte sich Martin leicht ab. Alles in allem also ein komplett erfolgreicher Abend! Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten. Leider musste man an diesem Tag kurzfristig ohne Gegner antreten, da diese kurz vor Saisonbeginn ihre Mannschaft zurückziehen mussten. Umso größer ist nun die Freude auf den ersten Begegnungskampf nach so einer langer Zeit, noch dazu gestärkt mit diesem Ergebnis im Rücken.
 
 
Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 137 146 283
Müller, Tobias 137 142 279
Gölz, Tobias 137 137 274
Summe     836
Abt, Uwe 132 136 268
Moser, Felix 104 113 217

Rundenwettkampf Großkaliber

Unsere neue Großkalibermannschaft, die in dieser Saison erstmals an den Start geht, erwischte einen durchwachsenen Start. Gegen Bad Boll musste man eine Niederlage einstecken und auch das selbst gesteckte Ziel von 1.000 Ringen wurde verfehlt. Aber die Saison ist noch jung und so bleiben noch genügend Möglichkeiten, um diesen Wettkampf auszugleichen.

SV Bad Boll   1012 : 966  SV Gruibingen

Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 159 186 345
Unger, Tom 170 158 328
Abt, Uwe 151 142 293
Summe     966
Moll, Reinhold 134 129 263
Müller, Otto 116 103 219

Freundschaftskampf Großkaliberpistole

SV Gruibingen – SV Wiesensteig vom 16.7.2021

Nach über 8-monatiger Corona-bedingter Zwangspause kam endlich der Rückkampf in der Disziplin Großkaliberpistole gegen den SV Wiesensteig zustande. Gruibingen kam irgendwie besser aus der Viruskrise zurück und konnte den Rückkampf doch deutlich für sich entscheiden. Bester Schütze der Begegnung war zwar der Wiesensteiger Udo Michelberger mit 365 Ringen, jedoch dicht gefolgt von Martin Abt mit 363 Ringen. Die restlichen Mannschaftsschützen blieben unter ihren Möglichkeiten, sodass bei etwas Training hauptsächlich in der 20-Sekunden-Serie noch Steigerungspotential vorhanden ist und ein Mannschaftsergebnis von 1.000 Ringen angestrebt werden kann. Der SV Gruibingen gewann mit insgesamt 940 Ringen gegenüber SV Wiesensteig mit 918 Ringen. Ein gemütliches Beisammensein rundete den Wettkampftag ab. Nachdem Wiesensteig beim ersten Wettkampf gewonnen hatte, wurde ein Finalkampf ins Auge gefasst.

 
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Gruibingen: Martin Abt 363 Ringe
  Uwe Abt 291 Ringe
  Tom Unger 286 Ringe
    940 Ringe
  Otto Müller 238 Ringe
SV Wiesensteig: Udo Michelberger 365 Ringe
  Laslo Juhasz 279 Ringe
  Daniel Groß 274 Ringe
    918 Ringe
  Markus Fuhrmann 240 Ringe
  Peter Fuhrmann 197 Ringe

Seniorenfreundschaftsrunde

Aufgrund der andauernden Einschränkungen durch die Corona-Schutzmaßnahmen wurde der Start der Wettkämpfe verschoben. Ende Oktober konnten wir den ersten und vorläufig auch letzten Wettkampf noch durchführen. Er wurde in Form eines Fernwettkampfes, also ohne anwesenden Gegner abgehalten.
Trotz unregelmäßiger Trainingsmöglichkeiten sind wir mit dem erzielten Ergebnis insgesamt sehr zufrieden. Mit insgesamt 926 Ringe liegen wir in der Tabelle auf dem 4. Platz von 9 teilnehmenden Mannschaften. Der Abstand zum dritten Platz beträgt knapp 5 Ringe und unser Vorsprung zum fünften Platz beläuft sich auf 9 Ringe.
Die Basis für dieses gute Gesamtergebnis hat Dieter Körner mit seinem besten Wettkampfergebnis von 311,3 Ringe gelegt. Ergänzt von Karl Zanker mit 307,9 und Otto Staudenmayer mit 306,8
 
Gruibingen                                                                    Ringe

Körner, Dieter                                                                   311,3

Zanker, Karl                                                                      307,9

Staudenmayer, Otto                                                         306,8

Mannschaftsergebnis                                                    926,0

Fitzner, Jürgen                                                                 298,6

 

http://www.schuetzenkreishohenstaufen.de/Tabelle_Sen_FSR_2020.pdf

Freundschaftsrunde Sportpistole Mittelschwaben Fernwettkampf 2020 – 2021

Wie auch in den anderen Disziplinieren wurde in der Sportpistole eine Form eines Fernwettkampfes auf Bezirksebene abgehalten. Dabei wurden vor der erneuten Einstellung des Schießbetriebs aufgrund behördlicher Anordnung zwei von sechs geplanten Wettkämpfen (WK) abgehalten. 
 
Im ersten Wettkampf erzielten die Gruibinger Schützen ein Ergebnis von 793 Ringen und im zweiten Wettkampf 805 Ringe. 
 
In der Einzelwertung hatten die Schützen dabei folgende Ergebnisse (Stand: 25.10.2020):
 
23. Moser, Felix – 1. WK 253 / 2. WK 271/ Gesamt: 524
23. Abt, Martin – 1. WK 276 / 2. WK 248 / Gesamt: 524
24. Abt, Uwe – 1. WK 257 / 2. WK 266 / Gesamt: 523  
36. Gölz, Tobias – 1. WK 243 / 2. WK 237 / Gesamt: 480  
44. Müller, Tobias – 1. WK 260 / 2. WK – / Gesamt: 260 
 
Außer Konkurrenz:
 
Müller, Otto – 1. WK 239 / 2. WK – / Gesamt:239
 

Freundschaftsrunde LG Bezirk 2020-21 – Mannschaft mit bundesligareifem Ergebnis

Beim 2. Wettkampf der diesjährigen Freundschaftsrunde des Bezirks trumpften unsere Topschützen mit einem Spitzenresultat nach dem anderen auf. Allen voran Tom Unger der in der letzten Serie noch eine 100er-Serie erzielte und zu einem Gesamtergebnis von 394 Ringen kam. Mit diesem Mannschaftsergebnis katapultierte man sich in der Tabelle nach einem durchwachsenen Start auf Platz 3.
 
Name         Gesamt
Unger, Tom 98 99 97 100 394
Darcis, Marco 98 99 99 95 391
Abt, Martin 96 97 98 98 389
Müller, Tobias (Wies.) 97 96 98 96 387
Summe         1561
Gölz, Tobias 93 94 88 94 369
Neuwirth, Patrick 89 87 95 93 364
Eberhard, Elias 90 84 84 85 343

https://www.mittelschwaben.org/rwk/rwk2021/BL_LG2_WKMannschaft2021.pdf

https://www.mittelschwaben.org/rwk/rwk2021/BL_LG2_WKEinzel2021.pdf