Archiv der Kategorie: Der Vereinsmeier

Beiträge der Vereinsmitglieder

Kornbergpokal 2019 – Zweiter Wettkampf

Vergangenen Freitag fand der zweite Wettkampf in Gruibingen statt. Die Gruibinger Schützen konnten ihre Führung deutlich ausbauen, allerdings auch dank der Tatsache, dass Dürnau nicht mit genügend Schützen angetreten ist. Den besten Teiler konnte Tom Unger mit einem 14 Teiler erzielen. Der nächste Wettkampf findet am 29.11. in Dürnau statt.
 
Platz Verein Punkte Gesamt  
1 SV Gruibingen 443,0 912  
2 SV Eschenbach 736,0 1328,7  
3 SV Dürnau 2430,0 3029,5  
Name Disziplin Ringe Teiler Punkte
Unger, Tom LG 191 14 23
Abt, Martin LG 195 29 34
Epple, Kurt LG-Aufl. 194 30 36
Fitzner, Jürgen LG-Aufl. 189 26 37
Mayer, Tanja LG 185 24 39
Gölz, Tobias LG 188 77 89
Abt, Uwe LP 154 44 90
Eberhard, Elias LG 165 60 95
Gesamt       443,0
Körner, Dieter LG-Aufl. 197 36 39
Darcis, Marco LG 189 84 95
Genzen, René LP 156 55 99
Abt, Tanja LP 149 277 328
         

Einladung zum traditionellen Königsschießen 2019

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019 ab 10.00 Uhr findet wieder unser alljährliches Königsschießen für alle Mitglieder des Schützenvereins auf den Holzadler statt.
 

Geplanter Ablauf:

  • Gemeinsames Schützenfrühstück 
  • Auslosung der Reihenfolge
  • Setzen des Holzadlers und Eröffnung des Schießens
  • Schießen auf den Holzadler zur Ermittlung des Schützenkönigs
  • Ermittlung des Schützenkönigs mit der Sportpistole
  • Proklamation der Schützenkönige
  • Gemütliches Ausklingen
Die Teilnahme am Königsschießen stellt einen Höhepunkt im Schützenjahr für die Schützen dar. Der Schützenverein würde sich deshalb freuen, möglichst viele Mitglieder zu diesem Schießen begrüßen zu können! Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken wird gesorgt.
 

Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich der Schützenverein!

Aktuelles – Kreisschützentag und Kreischützenball 2020 – Kornbergpokal 2019 – Jugendtraining

Save the Date –

Kreisschützentag und Kreischützenball 2020 in Gruibingen

Kornbergpokal 2019

Am Freitag, 25.10.2019, findet der zweite Wettkampf des Kornbergpokals statt; diesmal in Gruibingen. Schießzeit ist wie üblich von 18.00 bis 21.00 Uhr für alle Luftgewehr-, Luftpistole- und Luftgewehr-Auflage-Schützinnen und -Schützen.

Jugendtraining

Ab September beginnen wir nach der Sommerpause wieder mit dem Jugendtraining. Dieses findet jeden Freitag von 18.00 bis 19.00 Uhr statt. Gerne darf ganz unverbindlich vorbeigeschaut werden.

 
Kontaktperson: Sina Hofmeister (Jugendleiterin), Tel.  0157 89737377

Bericht zum Schülerferienprogramm 2019 diesen Jahres

Am Freitag, 16.8.2019, veranstaltete der Schützenverein sein diesjähriges Schülerferienprogramm unter dem Motto “Ein Tag am Schießstand“. Nach einer kurzen Einführung über den Schützenverein und den Schießsport durften die Kids erste Erfahrungen am Luftgewehr sammeln. Durch die richtige Standposition, die Körperhaltung, Konzentration und ein wenig Zielsicherheit konnten schnell gute Ergebnisse erzielt werden. Während des gemeinsamen Nachmittags konnten die Jugendlichen neben dem Luftgewehr auch unser Lichtgewehr ausprobieren, das für alle unter 12 Jahren vorgesehen ist. Ebenso haben alle ihr Glück auf einer Glücksscheibe ausprobiert, die sie mit nach Hause nehmen durften. Nach einer kurzen Pause, in der sich alle mit Kuchen gestärkt hatten und mehr über die Wettkämpfe und die verschiedenen Disziplinen erfahren konnten, schossen die Jugendlichen einen kleinen Wettkampf über fünf Schuss aus. Am Ende gab es eine kleine Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Urkunde und eine Medaille ausgehändigt bekam und sich einen Preis aussuchen durfte. Wir bedanken uns bei allen Jugendlichen für den schönen Nachmittag und vielleicht sieht man sich ja bald mal beim Jugendtraining im Schützenhaus?

 
 

Jedermannschießen 2019 – Union Boskop holt den Siegerpokal – Annika Erker und Kevin Julius gewinnen die Einzelwertung!

Auch in diesem Jahr waren die örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften zum bereits traditionellen Jedermannschießen eingeladen. Vom 17.05. – 26.05.2019 hieß es auf dem Gruibinger Schießstand wieder “Feuer frei”.  38 Mannschaften mit insgesamt 189 Schützinnen und Schützen stellten sich in diesem Jahr den schießsportlichen Herausforderungen. Das sind acht weniger als im Rekordjahr 2018, dennoch war das Organisationsteam mit der Teilnehmerzahl zufrieden. Aktive Schützen durften nicht teilnehmen. 

Fünf Schützen bildeten dabei jeweils eine Mannschaft. Jeder Schütze erhielt 10 Schuss mit dem Luftgewehr. Eine bereitgestellte Auflage konnte dabei als zusätzliche Hilfe verwendet werden. Geschossen wurde auf Blattl (Teiler). Nicht die Ringzahl war entscheidend, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert war. Hier wird die Entfernung des besten Schusses aus dem Scheibenzentrum in der Einheit “Teiler” (1/100mm) gemessen. Ein Schuss mit 28,5 Teilern ist z.B. nur ca. 0,28 mm außerhalb der Mitte. Nur der beste Schuss der Schützen wurde jeweils für ihre Mannschaft gewertet.

Von den 131 Männern, 55 Frauen und drei Jugendlichen wurde 2-mal die 10,9 getroffen, somit der höchste Schusswert auf die Zehntelwertung, was im absoluten Mittelpunkt des Ringspiegels liegt. 3-mal wurde die 10,8 getroffen.125 Schützinnen und Schützen hatten noch eine gute 10. Die Siegerehrung fand auf unserem diesjährigen Vatertagshock gegen Abend statt. Die besten Mannschaften, Schützinnen und Schützen sowie Jugendlichen wurden mit Sachpreisen und Pokalen belohnt.

Nachdem der Zweite von 2017, die UNION Boskop im letzten Jahr nur einen Platz im Mittelfeld belegen konnte, holte sich die UNION dieses Mal mit sehr guten 716 Teilern den Siegerpokal, vor der Feuerwehr Gruibingen 2 mit 737 Teilern und des THW Gruibingen 1 mit 766 Teilern. Es folgten knapp dahinter die “4Leber, 1Käs – JuKa Gruibingen”, die “Ruaschde Rutscher 1” sowie das Team des Albverein Gruibingen 2. Der Vorjahressieger, die DLRG Gruibingen 1 durfte dieses Jahr nicht auf das Siegertreppchen.

Bei den 55 teilnehmenden Damen war die Siegerin Annika Erker mit beachtlichen 44 Teilern  vor Michaela Wanner mit 54 Teilern und Monika Fitzner mit 56 Teilern, dicht gefolgt von Canan Temel und Stefanie Ries, mit 64 und 66 Teilern. 

Unter den 131 Herren schnitten am besten Kevin Julius mit hervorragenden 20 Teilern,  knapp vor Helmut Strehle mit ebenfalls meisterhaften 25 Teilern und Dieter Späth mit überzeugenden 38 Teilern ab. Die weiteren Plätze belegten Otto G. Moll mit guten 41 Teilern, sowie Hans Hotzy und Christian Matheis, mit 51 und 65 Teilern.

Den ersten Platz bei den drei teilnehmenden Jugendlichen belegte Tobias Keim mit einem 292 Teiler.

Das Team des Schützenvereins bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern und freut sich schon heute auf das Jedermannschießen 2020!!

Hier die ersten zehn Plätze der Mannschaftswertung und in den Einzelwertungen:
(Alle Wertungen können hier aus der angefügten Gesamtergebnisliste (PDF-Datei) entnommen werden: Jedermannschießen 2019

Mannschaftswertung
Platz  Mannschaft      Teiler
1 Union Boskop   716
2 Feuerwehr Gruibingen 2   737
3 THW Gruibingen 1   766
4 4Leber, 1Käs – JuKa Gruibingen   781
5 Ruaschde Rutscher 1   812
6 Albverein Gruibingen 2 814
7 Weltklasse Turner   818
8 Die fünf Fragezeichen   829
9 Gölz-Team 853
10 DLRG Gruibingen 2   859
Damen Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Erker, Annika 4Leber, 1Käs – JuKa Gruibingen 44
2 Wanner, Michaela    Ranzi Danzi  54
3 Fitzner, Monika    Albverein Gruibingen 2  56
4 Temel, Canan  DLRG Gruibingen Jugend  64
5 Ries, Stefanie    THW Gruibingen 1  66
6 Straub, Ursula  Gesangverein Frohsinn 74
7 Thestorf, Senta  S.T.A.M.F.  97
8 Siegel, Annette  Team International  104
9 Heumüller, Angelika    Ranzi Danzi  107
10 Gölz, Annette  S.T.A.M.F.  119

 

Herren Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Julius, Kevin  TSV Fussball 1  20
2 Strehle, Helmut  DLRG Gruibingen 2  25
3 Späth, Dieter    Adler-Clan  38
4 Moll, Otto G.    Tennisclub Gruibingen  41
5 Hotzy, Hans    Tennisclub Gruibingen 51
6 Matheis, Christian    Ruaschde Rutscher 1    65
6 Göhring, Johannes    TSV Fussball 1  65
8 Mallock, Ralf    Union Boskop  66
9 Kröll, Ralf    Wanderfreunde Mühlhausen 2 67
9 Ulmer, Stefan  Feuerwehr Gruibingen 2 67
Jugend Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Keim, Tobias Baywatch du Pussy 292
2 Paule, Celina   Baywatch du Pussy 364
2 Schmid, Lars   DLRG Gruibingen 3 461

Alle Ergebnisse werden hier zur Verfügung gestellt.

Württembergische Meisterschaften 2019

Die Württembergische Meisterschaft 2019 hat bereits begonnen. Auch der SV Gruibingen nimmt an den Meisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr (LG), Zimmerstutzen (ZISTU) und 25m Pistole (25M P) teil. Die Wettkämpfe für die Gruibinger beginnen am 01.06.2019 und dauern bis zum 29.06.2019 an. Nachstehende Schützen haben bei den Bezirksmeisterschaften die Zulassungszahlen für die Landesmeisterschaften erreicht und dürfen nun starten:

  • Martin Abt in den Disziplinen LG, ZISTU, 25M P in der Klasse Herren 1,
  • Elias Eberhardt in den Disziplinen LG, LG 3-ST in der Klasse Jugend,
  • Tobias Gölz in den Disziplinen LG, ZISTU in der Klasse Herren 1,
  • Tobias Müller in der Disziplin LG in der Klasse Herren 1 und
  • Alexandra Penzeck in der Disziplin LG in der Klasse Herren 1 in der Frauen ebenfalls startberechtigt sind.

In den Disziplinen LG und ZISTU wird auch jeweils an den dazu vorgesehenen Mannschaftswettbewerben teilgenommen. Die Zulassungszahlen zu den Meisterschaften, wichtige Hinweise wie Startberechtigung, Adresse & Hinweise zu den Austragungsorten, Anfahrtsskizze & Parkmöglichkeiten WSV-Schulungszentrum in Ruit, Dieselfahrverbot in Stuttgart, Straßensperrungen in Stuttgart am 25./26.05.2019 etc. können auf der Homepage des Württembergischen Schützenverbandes eingesehen werden.

Zulassungszahlen gesamt LM 2019

Ausschreibung Württembergische Meisterschaft_2019_Stand 08.05.2019

AUSNAHMEGENEHMIGUNG VOM DIESEL-FAHRVERBOT FÜR DIE WÜM IN STGT.-HESLACH

Der Landesverband erhielt von der Stadt Stuttgart die Mitteilung, dass dem Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung für die Starter in Stuttgart-Heslach an den Wochenenden

31.05.- 02.06.2019, 14.06.- 16.06.2019, 21.06.- 23.06.2019 sowie 28.06.- 30.06.2019

stattgegeben wurde. Die Ausnahmegenehmigung umfasst die An- und Abfahrt der Teilnehmer zum Veranstaltungsort um die Sportgeräte (Waffen) zu transportieren sowie ggf. die Fahrt zum Übernachtungsort. (Quelle: www.wsv1850.de)

Die Ausnahmegenehmigung ist nur zusammen mit der Teilnahmebestätigung des WSV (= Startkarte) gültig und ist mit dieser mitzuführen.

Kleinkaliber-Landesliga 2. Wettkampf – Deutliche Steigerung!

 

Beim 2. Wettkampf der KK-Landesliga-Saison musste unsere Mannschaft zur SGi Stetten-Rems reisen. Dank starker Leistungen von Martin Abt und Britta Weil konnte man sich gegenüber dem Saisonauftakt steigern und gewann recht deutlich.

SGi Stetten-Rems – SV Gruibingen 1.637 Ringe : 1.685 Ringe
 
Name kniend liegend stehend Gesamt
Abt, Martin   192    199    185    576
Weil, Britta   196    192    182    570
Darcis, Marco   176    192    171    539
Summe         1.685
Gölz, Tobias   171    190    164    525
Mayer, Tanja   178    184    161    523

Einladung zum Jedermannschießen 2019

Zu unserem diesjährigen Jedermannschießen laden wir alle örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften recht herzlich ein.

Austragungsmodus:

Fünf Schützen bilden eine Mannschaft. Es können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden. Jeder Schütze erhält 10 Schuss mit dem Luftgewehr und ist nur für eine Mannschaft startberechtigt. Der Schütze darf eine vom Schützenverein bereitgestellte Auflage verwenden. Geschossen wird aufs Blattl, das bedeutet, dass nicht die Ringzahl entscheidend ist, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert ist. Es wird nur der beste Schuss gewertet. Kein Nachkauf! Kein Probeschießen! Durch diesen Austragungsmodus spielt das Glück eine große Rolle und jede Mannschaft ist damit in der Lage, einen der zehn Pokalränge zu erringen. Weiterhin erhalten die besten Mannschaften Sachpreise. Aktive Gewehrschützen, die in diesem und im vergangenen Jahr an Meisterschaften oder Rundenwettkämpfen teilgenommen haben, sind nicht startberechtigt.

Es erfolgt eine getrennte Einzelwertung nach Frauen, Männern und Jugendlichen (bis einschl. Jahrgang 2001). Die besten Schützinnen bzw. Schützen je Klasse erhalten Sachpreise.
Jugendliche sind ab dem 12. Lebensjahr mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten startberechtigt.

Schießzeiten:

Freitag, 17. Mai 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch 22. Mai 2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Freitag, 24. Mai 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 26. Mai 2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Startgeld:

12,00 Euro pro Mannschaft

Siegerehrung:

Donnerstag, den 30. Mai gegen 16:30 Uhr beim Vatertags-Hock am Schützenhaus.

Auf die Teilnahme zahlreicher Mannschaften und Schützen freut sich das Schützenverein-Team

Datenschutz:

Veröffentlichungen von personenbezogenen Daten sind Bestandteil des Jedermannschießens. Jeder Teilnehme unterwirft sich den Bedingungen der Ausschreibung und erkennt diese an. Mit der Teilnahme am Jedermannschießen erklärt sich der Teilnehmer auch mit der elektronischen Speicherung der wettkampfrelevanten Daten und Veröffentlichung der Ergebnisse in Aushängen, im Internet und in Publikationen einverstanden. Es bedarf hierzu keiner zusätzlichen schriftlichen Erklärung. Eine dauerhafte Verfügbarkeit von Ergebnislisten im Internet beeinträchtigt nicht die Persönlichkeitsrechte. Eine Ergebnisliste darf nach dem Datenschutzgesetz Name, Vorname, Wettkampfklasse (Altersklasse), Nennung der Mannschaft. Schützen, die nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind bzw. auf eine Unkenntlichmachung der eigenen Daten bestehen und dies vor dem Wettkampf erklären, können nicht am Jedermannschießen teilnehmen. Dem Wunsch eines Schützen, der erst nach dem Wettkampf eine Nichtveröffentlichung seines Ergebnisses wünscht, kann nicht entsprochen werden.

Weißwurstfrühschoppen

Am Sonntag, 31. März 2019, findet ab 10.00 Uhr wieder ein Weißwurstfrühschoppen im Schützenhaus zum Abschluss der Winterrunde statt. Zur Unterhaltung spielt die „Verwandschafts-Musi“ auf.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wieder viele Schützenkameraden, Freunde und Gönner sowie auch jeder andere Gast den Weg ins Schützenhaus an diesem Morgen findet.