Archiv der Kategorie: Der Vereinsmeier

Beiträge der Vereinsmitglieder

Jedermannschießen 2022 – Albverein Gruibingen 1 holt den Siegerpokal – Senta Thestorf und Johannes Siegle gewinnen die Einzelwertung!

Nach 2-jähriger Pause konnten wir erfreulicherweise die örtlichen Vereine, Vereinigungen (Stammtische, Clubs usw.), Institutionen (Firmen, Behörden) sowie private Mannschaften zum bereits traditionellen Jedermannschießen einladen. Vom 13.05. – 22.05.2022 hieß es auf dem Gruibinger Schießstand endlich wieder “Feuer frei”.  37 Mannschaften mit insgesamt 185 Schützinnen und Schützen stellten sich den schießsportlichen Herausforderungen. Das waren beinahe soviel als im Rekordjahr 2018. Damit war das Organisationsteam mit der Teilnehmerzahl sehr zufrieden. Aktive Schützen durften nicht teilnehmen. 

Fünf Schützen bildeten dabei jeweils eine Mannschaft. Jeder Schütze hatte 10 Schuss mit dem Luftgewehr. Eine bereitgestellte Auflage konnte dabei als zusätzliche Hilfe verwendet werden. Geschossen wurde auf Blattl (Teiler). Nicht die Ringzahl war entscheidend, sondern wie genau der Schuss in der Mitte platziert war. Nur der beste Schuss der Schützen wurde jeweils für ihre Mannschaft gewertet.

Die Siegerehrung fand auf unserem diesjährigen Vatertagshock gegen Abend statt. Die besten Mannschaften, Schützinnen und Schützen sowie Jugendlichen wurden mit Sachpreisen und Pokalen belohnt.

Der Albverein Gruibingen 1 holte sich mit ausgezeichneten 598 Teilern den Siegerpokal, vor dem Team S.T.A.M.F mit 774 und den Turnstars mit 796 Teilern. Es folgten dahinter die Mannschaft Brühlkuckuck Mühlhausen 1 mit 843, das Apres-Ski-Team Gruibingen mit 903 sowie das Team mrm² wusa mit 947 Teilern. Der letzte Sieger aus 2019, die UNION Boskop durfte dieses Jahr nicht auf das Siegertreppchen.

Bei den 44 startenden Damen waren die Siegerin Senta Thestorf  mit beachtlichen 21 (Bester Treffer des Jedermannschießen 2022!) vor Madleen Schaal-Cloos, beide Mitglieder des Team S.T.A.M.F mit 53 und Annemarie Pischner, Albverein Gruibingen 1  mit 69 Teilern auf den Plätzen 1 bis 3.

Unter den 133 Herren schnitten am besten Johannes Siegle, mrm² wusa  mit hervorragenden 22,  knapp vor Hannes Rey, Turnstars mit ebenfalls meisterhaften 24 und Jürgen Grathwohl, Liederkranz Gruibingen mit sehr guten 27 Teilern ab. 

Den ersten Platz bei den sechs teilnehmenden Jugendlichen belegte Tom-Oliver Hoffmann, DLRG Gruibngen Jugend  mit 250 Teilern.

Das Team des Schützenvereins bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern und freut sich schon heute auf das Jedermannschießen 2023!!

Hier die ersten zehn Plätze der Mannschaftswertung und in den Einzelwertungen:
(Alle Ergebnisse Jedermannschießen 2022 als PDF zum Download)

Mannschaftswertung
Platz  Mannschaft      Teiler
1 Albverein Gruibingen 1   598
2 S.T.A.M.F.    774
3 Turnstars   796
4 Brühlkuckuck Mühlhausen 1   843
5 Apres-Ski-Team Gruibingen   903
6 mrm² wusa 947
7 Gölz-Team   952
8 DLRG Gruibingen 1   978
9 Ruaschde Rutscher 1 989
10 TSV Invalidensportgruppe 2   999
Damen Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Thestorf, Senta S.T.A.M.F. 21
2 Schaal-Cloos, Madleen    S.T.A.M.F. 53
3 Pischner, Annemarie   Albverein Gruibingen 1 69
4 Keßler, Nadine  Gesangverein Frohsinn  76
5 Herrlinger, Verena    Heimatverein Mühlhausen 1 97
6 Führinger, Barbara Brühlkuckuck Mühlhausen 1 104
7 Gölz, Annette  S.T.A.M.F.  112
8 Müller, Nathalie Feuerwehr Mühlhausen 2  131
9 Kleinmann, Jaimie   Heimatverein Mühlhausen 1 157
10 Merzdorf, Sabine  Brühlkuckuck Mühlhausen 1 175

 

Herren Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Siegle, Johannes  mrm² wusa  22
2 Rey, Hannes  Turnstars  24
3 Grathwohl, Jürgen    Liederkranz Gruibingen  27
4 Eberhard, Willi    Albverein Gruibingen 1  30
5 Müller, Christian    Ruaschde Rutscher 1  38
6 Eberhard, Volker   Feuerwehr Gruibingen 1    46
7 Rieg, Martin   mrm² wusa  51
8 Jurcec, Thomas   Brühlkuckuck Mühlhausen 1  58
9 Gölz, Christian    Spitzenturner 63
10 Keim, Tobias  DLRG Gruibingen 2 66
Jugend Einzelwertung
Platz  Name    Mannschaft    Teiler
1 Hoffmann, Tom-Oliver DLRG Gruibingen Jugend 250
2 Mutzbauer, Noah   Wanderfreunde Mühlhausen 1 348
3 Nagy, Zolan   DLRG Gruibingen Jugend 442

Alle Ergebnisse Jedermannschießen 2022 als PDF zum Download

Vatertagshock am Schützenhaus

Der Schützenverein Gruibingen lädt zu seinem Vatertagshock um das Schützenhaus am 26. Mai ab 11.00 Uhr recht herzlich ein. Kommen Sie zu uns und genießen Sie ein paar gemütliche Stunden bei einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken, Kaffee und Kuchen und einer zünftigen Blasmusik.

Es spielt für Sie die Rentnerkapelle Gruibingen zur Unterhaltung auf. Gegen 16.30 Uhr findet die Siegerehrung des Jedermannschießens statt.

 

Senioren-Freundschaftsrunde – 1. Wettkampf

SG Göppingen 905,8 : SV Gruibingen 910,9 Ringe

Zum Auftakt der neuen Sommerrunde haben wir gegen Göppingen zwar gewinnen können, das erzielte Ergebnis von 910,9 Ringen war jedoch um mindestens 10 Ringe zu niedrig. Allein Jürgen Fitzner hat mit 307,4 Ringen überzeugt. Otto Staudenmayer erzielte mit 303,3 Ringen ein achtbares Ergebnis. Deutlich unter Leistungsniveau lag Karl Zanker mit 300,2 Ringen. Diese drei Ergebnisse wurden in der Mannschaft gewertet. Mit 296,4 Ringen konnte Dieter Körner an seine bisherigen Leistungen auch nicht anknüpfen.

Unter 9 teilnehmenden Mannschaften belegen wir mit 910,9 Ringen den 4. Platz mit knappem Vorsprung von 0,8 Ringen vor unserem nächsten Gegner Dürnau.

Jedermannschießen 2022

Wir freuen uns, nach 2-jähriger Pause wieder zu unserem Jedermannschießen einladen zu können.

Austragungsmodus:
· Fünf Schützen pro Mannschaft.
· Es können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden.
· Jeder Schütze erhält 10 Schuss mit dem Luftgewehr
· Der Schütze darf eine vom Schützenverein bereitgestellte Auflage verwenden.
· Es wird nur der beste Schuss gewertet.

Durch diesen Austragungsmodus spielt das Glück eine große Rolle und jede Mannschaft ist damit in der Lage, einen der zehn Pokalränge zu erringen. Weiterhin erhalten die besten Mannschaften Sachpreise. 

Schießzeiten: 
Freitag, 13. Mai 2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch, 18. Mai 2022 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Freitag, 20. Mai 2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 22. Mai 2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Startgeld:
15,00 Euro pro Mannschaft

Siegerehrung:
Donnerstag, den 26. Mai gegen 16:30 Uhr beim Vatertags-Hock am Schützenhaus.
 
Alle weiteren Details können hier (QR-Code oder Link) abgerufen werden:

QR Code Jedermannschießen

Einladung Jedermannschießen 2022

Auf die Teilnahme zahlreicher Mannschaften und Schützen freut sich

das Schützenverein-Team

Aus dem WSV 1850 e.V. – Wichtige Hinweise WüM – “Neue WSV-Ligen-Homepage”

ACHTUNG: Wichtige Hinweise WüM

  1. Anfahrtsskizze & Parkmöglichkeiten WSV-Schulungszentrum in Ruit
  2. Dieselfahrverbot und Ausnahmegenehmigung
  3. Startberechtigung
  4. Adressen & Hinweise zu den Austragungsorten
  5. Informationen Technische Kommission (DSB)

Ausschreibungen und Termine WüM 2022

Vorsicht vor Betrugsmasche! – Bei öffentlich zugänglichen Unterschriften in Aushängen und auf Webseiten sowie bei auffälligen Mails ist Vorsicht geboten! Erst kürzlich wurde in einer hessischen Gemeinde die kopierte Unterschrift, die der Vereinspräsident bei der Satzung unterschrieben hat, zusammen mit einem unauffällig krummen Rechnungsbetrag auf einen Überweisungsträger in der Hausbank eingetragen und dort abgegeben. Das Geld sollte bei dem alternativen Zahlungsdienstleister Wise landen und von dort aus irgendwo im Ausland verschwinden. Mehr über diesen fiesen Betrugsfall, können Sie hier nachlesen.

Aus dem WSV – Neue WSV-Ligen-Homepage (u.a. auch die Regionsligen-Mittelschwaben)

Button WSV LigenAlle Informationen zu den Ergebnissen der Ligenwettkämpfe der WSV- und Regionsligen der Sommerrunde 2022 sind nun vorübergehend auf der neuen WSV-Ligen-Homepage einzusehen. Die Daten werden dort nach den neuesten Erkenntnissen regelmäßig aktualisiert.

Quelle: https://www.wsv1850.de/ bzw. Newsletter des WSV

Senioren-Freundschaftsrunde – Wettkampf Luftgewehr/Luftpistole

Auch in diesem Herbst/Winter 2021/22 nehmen wir an der Freundschaftsrunde teil. Insgesamt beteiligen sich 9 Vereine in der kombinierten Disziplin Luftgewehr/Luftpistole. Bedingt durch die aktuelle Situation findet das Ganze als Fernwettkampf statt, d.h. jeder Verein schießt zu Hause. Begonnen haben wir im September. Letzte Woche haben wir den 5. Wettkampf abgeschlossen. Die Anzahl der teilnehmenden Schützen pro Mannschaft ist nicht begrenzt. In die Mannschaftswertung kommen die 3 besten Schützen pro Wettkampf. 

Die „fettgedruckten“ Ergebnisse der Schützen spiegeln das Mannschaftsergebnis.

  September Oktober Oktober November Dezember  
Ergebnis/Schützen 1. Wettkampf 2. Wettkampf 3. Wettkampf 4. Wettkampf 5. Wettkampf Gesamt
Gesamt-Manschaft 928,1 921,9 919,9 927,5 925,5 4.622,9
Zanker, Karl 310,1 308,7 307,5 309,4 309,1 1.544,8
Körner, Dieter 308,2 309,2 299,8 310,7 309,1 1.537,0
Fitzner, Jürgen 309,8 304,0 305,8 307,4 306,5 1.533,5
Epple, Kurz 306,1 303,5 306,6 304,2 304,1 1.524,5
Staudenmayer, Otto 299,9 303,1 296,8 302,3 307,3 1.509,4

Nach dem 5. von insgesamt 7 Wettkämpfen stehen wir unangefochten auf dem 3. Platz.

Aktuelles – Vatertagshock 2022 – Vorschau Senioren-Freundschaftsrunde – Aktuelle Berichte

Vatertagshock 2022 
 

Bei regenfreiem Wetter und guter musikalischer Unterhaltung durch die Rentnerkapelle Gruibingen fand der diesjährige Vatertagshock inklusive der Siegerehrung des Jedermannschießens bei uns am Schützenhaus statt.

Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Gäste aus nah und fern die wir bei uns am Schützenhaus begrüßen durften. Außerdem möchte sich der Schützenverein  für die Spenden von Sachpreisen für die Siegerehrung bedanken. Ein besonderer Dank gilt natürlich den zahlreichen Helfern und Kuchenspendern. Das Team des Schützenvereins freut sich schon auf den Vatertagshock im nächsten Jahr.

Vorschau Senioren-Freundschaftsrunde
 
Unser nächster Heimwettkampf gegen Dürnau findet am Dienstag, 31. Mai, um 19.00 Uhr statt.
 

Aktuelle Berichte – Presse – Schießbetrieb

Aktuelle Presseberichte

  • Jedermannschießen 2022 – Albverein Gruibingen 1 holt den Siegerpokal – Senta Thestorf und Johannes Siegle gewinnen die Einzelwertung!
  • Bericht zur Hauptversammlung 2022
  • Platzierungen bei den Kreismeisterschaften 2022 – LG Herren I holt den Titel
  • Gruibingen ist Meister in der Sportpistole Bezirksklasse 2022
  • Meister in der Luftgewehr-Bezirksoberliga 2021/22
  • Martin Abt ist neuer Schützenkönig!

Schießbetrieb – Berichte

  • Jedermannschießen 2022 – Albverein Gruibingen 1 holt den Siegerpokal – Senta Thestorf und Johannes Siegle gewinnen die Einzelwertung!
  • Zweiter RWK – Landesliga KK 3×20
  • Erster RWK Landesliga KK 3×20
  • Senioren-Freundschaftsrunde – 1. Wettkampf
  • Sommerrunde 2022 – Großkaliberpistole/-revolver – Erster Wettkampf
  • Senioren-Freundschaftsrunde – Wettkampfabschluss 2021/2022
  • Sportpistole Bezirksklasse – vorletzter Wettkampf der aktuellen Runde 2021/2022
  • Luftgewehr Bezirksoberliga – Wettkampf am 3. Advent

Bericht zur Hauptversammlung am 23.07.2021

Oberschützenmeister Uwe Abt begrüßte die 22 anwesenden Mitglieder und ganz besonders das Ehrenmitglied Hans Gölz. Er stellte fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß einberufen und somit beschlussfähig sei. Die Versammlung gedachte des verstorbenen Mitglieds Martin Straub.

OSM Uwe Abt konnte einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein und im Verband ehren. Martin Abt wurde mit der silbernen Nadel mit Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Udo Fischer geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft im Verband wurde Matthias Nowak geehrt. Die goldene Nadel mit Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein erhielt Heinz G. Moll. Für 60-jährige Mitgliedschaft im Verband und im Verein wurden Peter Vater und Eugen Wagner geehrt. Für 60-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Otto G. Moll, Karl-HeinzZanker und Willi Zanker geehrt. Alle Jubilare erhielten außerdem ein Weinpräsent. Dieter Gölz erhielt für seine langjährige Tätigkeit im Schützenverein und seine vielen Jahre als Ausschussmitglied die silberne Verdienstnadel des Vereins.

Schriftführer Marco Darcis verlas das Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung. Anschließend ging OSM Uwe Abt auf das vergangene, coronabedingt sehr turbulente Jahr mit seinen wenigen Wettkämpfen und Veranstaltungen und den vielen Absagen ein. Gerade in diesen Zeiten seien der Zusammenhalt und die Kameradschaft zwischen den 124 Mitgliedern des Vereins sehr wichtig. Er schloss seinen Bericht mit einem Dank an alle Spender und an die Gemeinde Gruibingen.

Der Kassier Dieter Gölz trug anschließend den Kassenbericht vor. Trotz der Corona-Situation konnte man den Schuldenstand etwas verringern.

Der Schießleiter Tobias Gölz fasste die wenigen sportlichen Wettkämpfe, die durchgeführt werden konnten, kurz zusammen und gab einen Ausblick auf die Planung für die kommende Saison. Die Jugendleiterin Sina Hofmeister berichtete von den zwei Jungschützen und deren Teilnahme am Kreisjugendpokal.

Der Wirtschaftsführer Martin Abt bedankte sich in seinem Bericht bei den Mitgliedern für die durchgeführten Wirtschafts- und Helferdienste im vergangenen Jahr. OSM Uwe Abt bedankte sich bei allen für ihre Berichte. Der zweite Kassenprüfer Helmut Moll berichtete, dass die Kasse in hervorragendem Zustand sei. Die Versammlung entlastete daraufhin den Kassier und anschließend die gesamte  Vorstandschaft einstimmig.

In diesem Jahr standen danach alle zweiten Funktionäre zur Wahl. Als zweiter Vorstand wurde René Genzen einstimmig gewählt. Der bisherige zweite Schriftführer Gerald Hummel wurde einstimmig wiedergewählt. Die Ämter zweiter Kassier, zweiter Schießleiter und zweiter Jugendleiter konnten leider nicht besetzt werden. Als zweiter Wirtschaftsführer wurde Walter Gölz einstimmig wiedergewählt. Ebenso einstimmig wurden der bisherige zweite Kassenprüfer Helmut Moll und der bisherige zweite Fahnenträger Martin Abt wiedergewählt.

Anträge waren vor der Versammlung nicht eingegangen.

Beim Punkt „Verschiedenes“ gab OSM Uwe Abt einen kurzen Überblick über das Ergebnis der kürzlich durchgeführten Standabnahme. Außerdem ging er auf die Planung des alternativen Dorffestes am 08.08.2021 ein. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen zu verzeichnen waren, schloss OSM Uwe Abt die Versammlung mit dem Wunsch, dass das kommende Jahr von guter Kameradschaft, sportlicher Fairness und Zusammenhalt geprägt sei.

Der Schriftführer

Schießsport – Gaststättenbetrieb – vorübergehend behördlich untersagt!

Liebe Mitglieder und Freunde des Schießsports,

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurden sämtliche Amateursportarten sowie der Gaststättenbetrieb seit dem 2.11.2020 behördlich vorerst untersagt. Dies veranlasst uns, den Schießbetrieb vorübergehend einzustellen und das Schützenhaus ab sofort bis auf Weiteres zu schließen, in der Hoffnung, uns gesund bald wiederzusehen.
 
Die Vorstandschaft
 
Ergänzung des Württembergischen Schützenverbandes 1850 e.V.:

Mit Beschluss vom 15. Dezember 2020 hat die Landesregierung Baden-Württemberg eine neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen. Die neue Verordnung tritt am 15. Dezember 2020 in Kraft.

Für den Bereich Schießsport haben sich Änderungen ergeben. Es ist ab sofort nur der Sport im Freien gestattet. Es dürfen nur noch öffentliche und private Sportanlagen bei denen es sich um weitläufige Außenanlagen handelt genutzt werden. Hierzu zählen nicht: offene und teilgedeckte Schießstände. Laut Information des Kultus- und Sozialministeriums fallen einzig Bogenplätze unter die Definition “weitläufige Außenanlage”. Die Nutzung der weitläufigen Außenanlagen ist nur alleine, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes möglich. Es darf keine Nutzung von Umkleiden und anderen Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen erfolgen. Sollten Sie Ihre Anlage nicht eingruppieren können, wenden Sie sich hierzu bitte an Ihre zuständige Behörde.

Vereinssitzungen dürfen nicht stattfinden.

Quellehttps://www.wsv1850.de/infothek/alles-zum-thema-corona/1129-16-12-2020-neue-corona-verordnung-aenderungen-im-sport

Weitere Informationen des Verbandes: https://www.wsv1850.de/infothek/alles-zum-thema-corona/zum-aushang-im-verein

 

Coronasituation: Mitteilung der Vorstandschaft – Das Schützenhaus ist wieder geöffnet

Liebe Mitglieder und Freunde des Schießsports,

es ist wieder soweit. Das Schützenhaus ist wieder geöffnet und der Schießbetrieb wieder freigegeben. Allerdings unter „Corona bedingten“ strengeren Auflagen. Die Schützenstände wurden so eingerichtet, dass ein Abstand von 1,50m eingehalten werden kann. Auch im Vereinsheim ist die Abstandsregelung umsetzbar und entsprechend ausgeführt worden. Die einzuhaltenden Corona-Regeln samt Hygienekonzept sind ausgehängt und müssen beachtet werden. Das freitagabendliche Vesper jedoch wird vorerst ausgesetzt, es gibt zunächst nur Getränke. Wir hoffen, Euch gesund in gewohnter Weise zum Training und anschließendem gemütlichen Beisammensein wieder zu sehen.
 

Die Vorstandschaft