Archiv der Kategorie: Archiv

Vatertagshock am Schützenhaus

Der Schützenverein Gruibingen lädt zu seinem Vatertagshock um das Schützenhaus am 26. Mai ab 11.00 Uhr recht herzlich ein. Kommen Sie zu uns und genießen Sie ein paar gemütliche Stunden bei einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken, Kaffee und Kuchen und einer zünftigen Blasmusik.

Es spielt für Sie die Rentnerkapelle Gruibingen zur Unterhaltung auf. Gegen 16.30 Uhr findet die Siegerehrung des Jedermannschießens statt.

 

Zweiter RWK – Landesliga KK 3×20

Im zweiten Rundenwettkampf konnte sich unsere Mannschaft steigern. Dennoch reichte es nicht, sich gegen den Gegner aus Hattenhofen durchzusetzten.

Erster RWK Landesliga KK 3×20

Im ersten Kampf in der wieder gestarteten Landesliga reiste unsere Mannschaft nach Buch. Dort musste man sich leider deutlich geschlagen geben.

SV Buch 1.695 Ringe : 1.637 Ringe SV Gruibingen

SV Gruibingen Kniend Liegend Stehend Gesamt

Martin Abt 176 195 188 559
Marco Darcis 181 189 184 554
Tobias Gölz 170 184 170 524
Tanja Mayer 169 178 166 513
Gesamt: 1.637

Senioren-Freundschaftsrunde – 1. Wettkampf

SG Göppingen 905,8 : SV Gruibingen 910,9 Ringe

Zum Auftakt der neuen Sommerrunde haben wir gegen Göppingen zwar gewinnen können, das erzielte Ergebnis von 910,9 Ringen war jedoch um mindestens 10 Ringe zu niedrig. Allein Jürgen Fitzner hat mit 307,4 Ringen überzeugt. Otto Staudenmayer erzielte mit 303,3 Ringen ein achtbares Ergebnis. Deutlich unter Leistungsniveau lag Karl Zanker mit 300,2 Ringen. Diese drei Ergebnisse wurden in der Mannschaft gewertet. Mit 296,4 Ringen konnte Dieter Körner an seine bisherigen Leistungen auch nicht anknüpfen.

Unter 9 teilnehmenden Mannschaften belegen wir mit 910,9 Ringen den 4. Platz mit knappem Vorsprung von 0,8 Ringen vor unserem nächsten Gegner Dürnau.

Sommerrunde 2022 – Großkaliberpistole/-revolver – Erster Wettkampf

Unsere neue Großkalibermannschaft ist mit einem Sieg bei den Nachbarn aus Wiesensteig in die Sommerrunde 2022 gestartet. Bester Schütze war Martin Abt mit 369 Ringen.

SV Wiesensteig – SV Gruibingen    946:967

Name 150 sek. 20 sek. gesamt
Abt, Martin 181 188 369
Müller, Otto 159 146 305
Müller, Tobias 130 163 293
Gesamt     967
Moll, Reinhold 128 154 282
Abt, Uwe 156 96 252

https://www.schuetzenkreishohenstaufen.de/grosskaliber.html

Jedermannschießen 2022

Wir freuen uns, nach 2-jähriger Pause wieder zu unserem Jedermannschießen einladen zu können.

Austragungsmodus:
· Fünf Schützen pro Mannschaft.
· Es können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden.
· Jeder Schütze erhält 10 Schuss mit dem Luftgewehr
· Der Schütze darf eine vom Schützenverein bereitgestellte Auflage verwenden.
· Es wird nur der beste Schuss gewertet.

Durch diesen Austragungsmodus spielt das Glück eine große Rolle und jede Mannschaft ist damit in der Lage, einen der zehn Pokalränge zu erringen. Weiterhin erhalten die besten Mannschaften Sachpreise. 

Schießzeiten: 
Freitag, 13. Mai 2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch, 18. Mai 2022 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Freitag, 20. Mai 2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 22. Mai 2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Startgeld:
15,00 Euro pro Mannschaft

Siegerehrung:
Donnerstag, den 26. Mai gegen 16:30 Uhr beim Vatertags-Hock am Schützenhaus.
 
Alle weiteren Details können hier (QR-Code oder Link) abgerufen werden:

QR Code Jedermannschießen

Einladung Jedermannschießen 2022

Auf die Teilnahme zahlreicher Mannschaften und Schützen freut sich

das Schützenverein-Team

Platzierungen bei den Kreismeisterschaften 2022 – LG Herren I holt den Titel

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften haben unsere teilnehmenden Schützen zum Teil beeindruckende Leistungen erbracht. Beachtenswert ist das Meisterwerk unserer LG Herren I, die mit sensationellen 1196,8 Ringen den Titel in der Mannschaftswertung holte. In der Einzelwertung gewann Martin Abt mit meisterlichen 405,1 Ringen den Titel, gefolgt von Tobias Gölz auf Platz 2 mit einem Topergebnis von 397,7 Ringen. Patrick Neuwirth belegte mit ebenfalls sehr guten 394 Ringen den vierten Platz.

In der Klasse LG Junioren II männlich errang Elias Eberhard einen 6. Platz mit 368,4 Ringen. Weitere Titel gab es bei den Zimmerstutzenschützen Herren I, wo sich Tobias Gölz den Einzeltitel, quasi im vereinsinternen Duell, mit 266 Ringen vor Martin Abt mit 264 Ringen sicherte. Bei den Zimmerstutzen – Damen I belegte Franziska Möndel mit 258 Ringen den ersten Platz. Auch die Mannschaft wurde hier Kreismeister.

Die Pistolenschützen konnten in ihren Disziplinen ebenfalls überzeugen. In der Mannschaftswertung der 25m Pistole – Herren I kann sich der SV Gruibingen nun Kreismeister nennen. Mit 809 Ringen konnten die Schützen der Pistolenmannschaft sich mit diesem Titel belohnen. In der Einzelwertung vereinnahmten Tobias Müller mit 271 Ringen, gefolgt von Tobias Gölz mit ebenfals 271 Ringen und Martin Abt mit 267 Ringen die Plätze 4 – 6.

Hier die Ergebnisse (Stand: 10.04.2022):

Mannschaft Luftgewehr – Herren I
1. SV Gruibingen 1196,6
Martin Abt, Tobias Gölz, Tobias Müller

Einzel Luftgewehr – Herren I
1. Abt, Martin SV Gruibingen 102,4 100,5 101,3 100,9 405,1
2. Gölz, Tobias SV Gruibingen 99,9 101 99,2 97,6 397,7
4. Neuwirth, Patrick SV Gruibingen 98,3 96,5 98,1 101,1 394

Luftgewehr – Junioren II männlich
6. Eberhard, Elias SV Gruibingen 93,4 87,1 94,2 93,7 368,4

Mannschaft – Zimmerstutzen – Herren I
1. SV Gruibingen 788
Martin Abt, Tobias Gölz, Franziska Möndel

Einzel – Zimmerstutzen – Herren I
1. Gölz, Tobias SV Gruibingen 89 87 90 266
2. Abt, Martin SV Gruibingen 87 85 92
264

Einzel – Zimmerstutzen – Damen I
1. Möndel, Franziska SV Gruibingen 88 83 87 258

25m Pistole – Herren I
1. SV Gruibingen 809
Tobias Müller, Tobias Gölz, Martin Abt

Einzel – 25m Pistole – Herren I
4. Müller, Tobias SV Gruibingen
43 44 46 45 46 47 271
5. Gölz, Tobias SV Gruibingen 46 47 45 41 45 47 271
6. Abt, Martin SV Gruibingen 40 42 48 47 44 46 267

Luftpistole – Jugend männlich
2. Eberhard, David SV Gruibingen 74 69 67 70 280

Gesamtliste zum Herunterladen:
Ergebnisliste KM 2022

 

Gruibingen ist Meister in der Sportpistole Bezirksklasse 2022

Anfang Februar fand der letzte Wettkampf (ausgetragen als Fernwettkampf) der laufenden Saison statt. Alle Gruibinger Schützen erwischten einen miserablen Tag und erzielten das mit Abstand schlechteste Ergebnis der Saison. Gegen die Schützen aus Göppingen verlor man sogar mit 3 Ringen Unterschied und musste direkt nach dem Wettkampf um den ersten Platz bangen. Letzten Endes war der Vorsprung durch die Top-Resultate vor allem zu Beginn der Saison so groß, dass uns die Zweitplatzierten aus Wissgoldingen nicht mehr einholen konnten. In der Abschlusstabelle waren es mit einem Durchschnittsergebnis von 814,8 Ringen, dann noch 12 Ringe Vorsprung. 

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für diese historische Meisterschaft! So gut waren die Gruibinger Sportpistolenschützen noch nie in der Vereinsgeschichte!

Bitter war es für Martin Abt. Mit dem durchwachsenen Ergebnis im letzten Wettkampf musste er seinen 1. Platz in der Einzelwertung um 1 Ring hergeben. Nichtsdestotrotz war seine Leistung über die Saison hinweg mit durchschnittlich 280,5 Ringen hervorragend und die Basis für den Erfolg der Mannschaft!

SV Gruibingen – SG Göppingen 2        781 : 784

Name Präzision Duell Gesamt
Abt, Martin 128 141 269
Gölz, Tobias 135 127 262
Müller, Tobias 122 128 250
Gesamt     781
Abt, Uwe 121 124 245

Senioren-Freundschaftsrunde – Wettkampfabschluss 2021/2022

Unser 7. und letzter Wettkampf hat uns mit 926,5 Ringe ein stabiles Ergebnis im Rahmen unseres derzeitigen Leistungsvermögens gebracht. Allerdings hat unser Wettkampfgegner Reichenbach u.R./ZS ein Spitzenergebnis von 938,5 Ringe geschossen.          

SV Gruibingen               Serien             
Name, Vorname 1. 2. 3. Gesamt Mannschafts-
wertung
Epple, Kurt 102,1 100,7 103,6 306,4 306,4
Staudenmayer, Otto 102,6 102,3 99,3 304,2 0,0
Körner, Dieter 103,4 103,5 102,2 309,1 309,1
Zanker, Karl 105,2 103,4 102,3 310,9 310,9
Fitzner, Jürgen 101,5 102,1 102,0 305,6  
Mannschaftsergebnis:         926,4

In der Tabelle haben wir unter neun Mannschaften den 3. Platz ungefährdet mit einem Gesamtergebnis von 6.476,7 Ringe gehalten, mit einem Abstand von 64 Ringe zum Tabellenvierten SG Geislingen. An der Tabellenspitze steht unangefochten der SV Hohenstaufen mit 6.553,3 Ringe und als Zweiter SV Reichenbach/ZS mit 6.527,6 Ringe.

Unsere Einzelergebnisse über den gesamten Wettkampfzeitraum zeigen, dass wir insgesamt ein geschlossenes Leistungsspektrum haben. Da immer die drei besten Schützen als Mannschaft gewertet werden, kann ein persönliches schlechteres Ergebnis von einem Kollegen ausgeglichen werden.

SV Gruibingen                Wettkampfergebnisse
Name, Vorname 1. WK 2. WK 3. WK 4. WK 5. WK 6. WK 7. WK Gesamt Durch-
schnitt
Zanker, Karl 310,1 308,7 307,5 309,4 309,1 308,3 310,9 2164,0 309,1
Körner, Dieter 308,2 309,2 299,8 310,7 309,1 309,9 309,1 2156,0 308,0
Fitzner, Jürgen 309,8 304,0 305,8 307,4 306,5 309,1 305,6 2148,2 306,9
Epple, Kurt 306,1 303,5 306,6 304,2 304,1 305,7 306,4 2136,6 305,2
Staudenmayer, Otto 299,9 303,1 296,8 302,3 307,3 305,8 304,2 2119,4 302,8
                    
Mannschaftsergebnis: 928,1 921,9 919,9 927,5 925,5 927,3 926,5 6476,7 925,4

Ab April 2022 startet wieder unsere Sommerrunde mit regulären Wettkämpfen, das heißt, unter Anwesenheit des Gegners.

Meister in der Luftgewehr-Bezirksoberliga 2021/22

Unsere 1. Luftgewehrmannschaft hat sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga gesichert. Am letzten Wettkampftag waren unsere Schützen ohne Gegner, da diese während bzw. zu Beginn der Runde zurückgezogen hatten. Somit musste man darauf hoffen, dass die bis dato führende Hattenhofer Mannschaft mind. 3 Einzelpunkte liegenlässt. Diesen Gefallen taten sie uns und verloren sogar einen ihrer Wettkämpfe, was uns dann die klare Meisterschaft in der Saison 2021/22 sichert. Wir sind nun für die Relegation zur Landesliga qualifiziert und werden uns dort mit den Meistern der anderen Bezirkoberligen messen.

Platz Verein Einzelpunkte Mannschaftspunkte
1 SV Gruibingen 27:8 12:2
2 SV Hattenhofen 25:10 10:4
3 SV Burgberg 24:11 10:4
4 SV Laubach 24:11 8:6
5 SV Göggingen 2 19:16 8:6
6 SSV Ochsenberg 16:19 6:8