Archiv des Autors: geraldhummel

„Frohe Weihnachten“ und ein „Gutes Neues Jahr 2024“

Der Schützenverein Gruibingen bedankt sich bei all denjenigen, die das ganze Jahr über mitgeholfen haben, den Schieß- und Wirtschaftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Ein herzliches Dankeschön auch an die vielen Gäste, die uns bei unseren Veranstaltungen und im Schützenhaus besucht haben. Wir wünschen unseren Mitgliedern mit Angehörigen, Freunden und Gönnern „Frohe Weihnachten“ und ein „Gutes Neues Jahr 2024“.

Die Vorstandschaft

Luftgewehr Landesliga Nord – Dritter Wettkampftag

Zum dritten Wettkampftag reisten unsere Luftgewehrschützen nach Weikersheim. Im ersten Wettkampf erzielten wir zwar gute Leistungen, jedoch setzten sich die Gegner aus Hirschlanden am Ende auf allen Positionen durch, und wir verloren deutlich mit 0:5.

Am Nachmittag traten wir dann gegen den Gastgeber aus Edelfingen an. Auch hier wurden erneut gute Ergebnisse erzielt. Dabei zeichneten sich während des Wettkampfs auf Position 1 und 5 Siege für Gruibingen ab. Auf Position 2 tendierte es hingegen in Richtung Edelfingen. Spannend wurde es auf den Positionen 3 und 4, wo die Führung häufig wechselte. Nach 40 Schuss konnte schließlich Tobias Müller den 3. Mannschaftspunkt für Gruibingen holen und damit den Sieg sichern.

SV Gruibingen 1           SV Hirschlanden 1
Darcis, Marco  382 0 : 1 384 Bernhardt, Sophie
Unger, Tom 386 0 : 1 389 Würsig, Julia
Müller, Tobias (Wies.) 381 0 : 1 388 Panchyrz, Fabia
Mayer, Tanja 376 0 : 1 381 Emmerich, Stefan
Gölz, Tobias 366 0   1 380 Schifano, Bastian
    0 : 5    
SV Edelfingen           SV Gruibingen 1
Freund, Mareike 373 0 : 1 388 Darcis, Marco
Spitznagel, Sina 393 1 : 0 384 Unger, Tom
Ulshöfer, Kathrin 372 0 : 1 378 Müller, Tobias (Wies.)
Spitznagel, Jana 378 1 : 0 376 Mayer, Tanja
Wisbeck, Jonas 354 0 : 1 379 Gölz, Tobias
    2 : 3    

Alle Ergebnisse und Tabelle

Jugendliga – Begegnungen November 2023

Die Jungschützen waren zu Gast in Reichenbach u.R. Schon zu Beginn war klar, dass dies eine große Herausforderung für unsere Schützen sein würde. Dennoch ließen sie sich nicht entmutigen und erzielten teilweise sogar neue Bestleistungen. David konnte erstmals in einem Wettkampf mit der Luftpistole 340 Ringe erzielen. Lukas hatte einen nahezu perfekten Tag und erreichte 360 Ringe, was mehr als 20 Ringe über seiner bisherigen Bestleistung in Wettkämpfen liegt. Elias und Cedric konnten ihre derzeitige gute Form bestätigen und ließen sich nicht von ihren Gegnern beeindrucken, die hervorragende Ergebnisse erzielten. Einzig Jacob hatte an diesem Tag einen kleinen Durchhänger, den er jedoch sicherlich beim nächsten Wettkampf wieder wettmachen wird.

SV Reichenbach u.R.           SV Gruibingen
Petter, Marius 390 1 : 0 367 Eberhard, Elias
Eberhard, Jonathan 378 1 : 0 336 Krüger, Cedric
Gross, Felix 363 1 : 0 340 Eberhard, David
    3 : 0    
          360 Heilig, Lukas
          288 Moll, Jacob

Alle Ergebnisse und Tabelle

Luftpistole Kreisoberliga – Dritter Wettkampf

Beim dritten Wettkampf der Saison hatten wir den Tabellenführer Göppingen 3 zu Gast hier in Gruibingen. Aufgrund eines Ausfalls sprang Tobias Müller nach langer Pause ein. Da er weder in dieser noch in der letzten Saison geschossen hatte, wurde er automatisch auf Position 5 gesetzt. Beeindruckenderweise erzielte er aus dem Stand heraus hervorragende 355 Ringe und sicherte damit den ersten Punkt für Gruibingen. Roman und Martin zeigten erneut starke Leistungen mit 357 bzw. 354 Ringen und konnten die weiteren Punkte für Gruibingen sichern. Damit gewannen wir den Wettkampf und stehen nun auf Platz 1 der Tabelle.

SV Gruibingen           SG Göppingen 3
Rancic, Roman 357 1 : 0 353 Gün, Yuhanun
Abt, Martin 354 1 : 0 338 Schwarz, Frank
Eberhard, David 331 0 : 1 354 Batsch, Roland
Rancic, Claudia 327 0 : 1 332 Szabo, Daniel
Müller, Tobias 355 1 : 0 334 Schweizer, Thomas
    3 : 2    

Alle Ergebnisse und Tabelle

Luftgewehr Landesliga Nord – 2. Wettkampftag

Am zweiten Wettkampftag begaben sich unsere Luftgewehrschützen nach Gronau im Landkreis Ludwigsburg. Der 2. Wettkampftag beinhaltet traditionell nur einen einzigen Wettkampf, bei dem wir gegen den aktuellen Tabellenführer SGi Aichelberg antraten. Dank überzeugender Leistungen bereits in der ersten Serie konnten wir eine Führung von 4:1 erringen. Im weiteren Verlauf des Wettkampfs gelang es uns sogar, diese Führung auf ein souveränes 5:0 auszubauen.

SGi Aichelberg           SV Gruibingen 1
Müller, Axel 380 0 : 1 388 Unger, Tom
Gröning, Thomas 376 0 : 1 382 Abt, Martin
Volz, Sarah 381 0 : 1 386 Darcis, Marco
Großmann, Angela 367 0 : 1 379 Müller, Tobias (Wies.)
Faißt, Oliver 358 0   1 366 Mayer, Tanja
    0 : 5    

Alle Ergebnisse und Tabelle

Kornbergpokal 2023 – 2. Wettkampf

Am vergangenen Freitag, den 10.11.2023, fand in Dürnau bereits die zweite Runde statt, bei der der SV Gruibingen mit einer passablen Leistung auch den zweiten von drei Durchgängen auf der Schießanlage des SV Dürnau für sich entscheiden konnte.

In der Kategorie der freistehenden Schützen gelang diesmal Martin Abt mit 195 Ringen das beste Ergebnis und der beste Schuss des Abends in dieser Disziplin mit einem Teiler von 25,2. Unter den Teilnehmern der Auflageschützen erzielten Dieter Körner und Jürgen Fitzner jeweils beachtenswerte 197 Ringe. Besonders bemerkenswert ist, dass Jürgen Fitzner erneut den absolut besten Schuss des Abends mit einem 13,8 Teiler abgab.

Gesamtstand 13. Okt 23 10. Nov 23      
Verein 1.Runde 2.Runde 3.Runde 2023 2023-2025
1.  Gruibingen 437,0 428,3 0,0 865,3 865,3
2.  Dürnau 745,0 518,3 0,0 1263,3 1263,3
3.  Eschenbach 777,0 692,9 0,0 1469,9 1469,9
           
Beste Einzelschützen freihändig RINGE pro Verein    
Verein Name Vorname Ringe    
Dürnau Allmendinger Uwe 373    
Eschenbach Kunert Katharina 375    
Gruibingen Abt Martin 388    
           
Beste Einzelschützen aufgelegt RINGE pro Verein    
Verein Name Vorname Ringe    
Dürnau Rapp Georg 388    
Eschenbach Wagner Günther 394    
Gruibingen Körner Dieter 393    
           
Beste Einzelschützen Luftpistole RINGE pro Verein    
Verein Name Vorname Ringe    
Eschenbach Baxter Georg 339  
Gruibingen Eberhard David 331    
           
Ehrenscheibe freihändig 1-8      
Verein Name Vorname Teiler    
Gruibingen Unger Tom 70,4    
Dürnau Eitle Martin 74,7    
Gruibingen Abt Martin 81,2    
Gruibingen Eberhard Elias 85,3    
Gruibingen Gölz Tobias 85,6    
Eschenbach Forster Silvia 91,0    
Eschenbach Stohrer Bernd 101,1    
Dürnau Allmendinger Uwe 111,1    
           
Ehrenscheibe aufgelegt 1-8      
Verein Name Vorname Teiler    
Gruibingen Fitzner Jürgen 23,8    
Eschenbach Wagner Günther 59,4    
Gruibingen Körner Dieter 81,1    
Gruibingen Zanker Karl 99,8    
Dürnau Rapp Georg 118,1    
Gruibingen Epple Kurt 148,2    
Dürnau Eitle Kurt 199,1    
Einzelergebnisse SV Gruibingen Wettkampf 2     2023 10. Nov 23
Name Vorname Disziplin Ringe Teiler Punkte
Fitzner Jürgen AG 197 13,8 16,8
Körner Dieter AG 197 15,1 18,1
Abt Martin LG 195 25,2 30,2
Unger Tom LG 187 43,4 56,4
Müller Tobias 91 LP 182 48,0 66,0
Eberhard Elias LG 180 50,3 70,3
Rancic Roman LP 174 57,9 83,9
Gölz Tobias LG 176 62,6 86,6
Eberhard David LP 168 56,0 88,0
Heilig Lukas LG 151 61,3 110,3
Abt Uwe LP 164 88,7 124,7
Rancic Claudia LP 170 137,4 167,4
Moll Jacob LG 175 182,7 207,7
Krüger Cedric LG 168 191,8 223,8
Epple Kurt AG 188 56,2 68,2
Zanker Karl AG 192 67,8 75,8
           
Anz-Schützen: 16   Gesamtergebnis:   428,3

Kornbergpokal2023-2 (alle Ergebnisse)

Jugendliga – 1. Wettkampf

Unsere Jugendschützen waren beim ersten Wettkampf der Saison in Deggingen zu Gast und konnten mit teils sehr guten Ergebnissen einen guten Start hinlegen. Auch wenn es gegen starke Degginger Schützen (mit einer deutschen Meisterin auf Pos. 1) nicht zu einem Sieg gereicht hat. Hervorzuheben ist Cedric Krüger, der erst seit einigen Wochen trainiert und sich mit 340 Ringen gleich auf Position 2 in der Setzliste nach vorne „katapultierte“. Aber auch alle anderen haben einen großen Schritt nach vorne gemacht seit der letzten Saison. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

SG Deggingen           SV Gruibingen
Wagner, Saskia 387 1 : 0 372 Eberhard, Elias
Riemer, Jonah 345 1 : 0 335 Eberhard, David (LP)
Illgen, Nele 345 1 : 0 302 Moll, Jacob
    3 : 0    
          329 Heilig, Lukas
          340 Krüger, Cedric

Luftpistole Kreisoberliga – 2. Wettkampf

Auch die Luftpistolenmannschaft hatte ihren zweiten Wettkampf der Saison, sie waren bei der vierten Mannschaft der SG Göppingen zu Gast und konnten einen ungefährdeten 4:1-Sieg erzielen. Bester Schütze war erneut Roman Rancic mit 353 Ringen.

SG Göppingen 4           SV Gruibingen
Vogler, Leona 339 0 : 1 353 Rancic, Roman
Heer, Joel 313 0 : 1 344 Gölz, Tobias
De Marco, Luca 329 0 : 1 343 Abt, Martin
Heer, Swen 333 1 : 0 322 Rancic, Claudia
Gäßler, Lucas 327 0 : 1 328 Eberhard, David
    1 : 4    

Ergebnisse und Tabelle

Sportpistole Regionsliga – 2. Wettkampf

Beim zweiten Wettkampf konnten sich unsere Sportpistolenschützen deutlich steigern und erzielten mit 813 Ringen ein hervorragendes Ergebnis. Bester Schütze war Tobias Gölz mit 275 Ringen, die er vor allem durch eine saubere Leistung in Präzisionswertung erzielte.

SV Gruibingen :  SSV Bezgenriet  813 : 803

Name Präzision Duell Gesamt
Gölz, Tobias 144 131 275
Abt, Martin 132 141 273
Abt, Uwe 131 134 265
Summe     813
Müller, Tobias 128 127 255
Müller, Otto 134 118 252

Tabelle und Ergebnisse aller Mannschaften

Königsschießen 2023 – Schützenkönige mit Gewehr und Pistole

Am Sonntag, den 22.10.2023 versammelten sich insgesamt 19 Schützinnen und Schützen, um den neuen Schützenkönig zu ermitteln. Nach einem kräftigen Schützenvesper mit Weißwurst, Sekt und Bier begaben sich die Teilnehmer gestärkt zum Schießstand, um auf den von Martin Abt gebauten Holzadler mit dem Kleinkalibergewehr zu schießen.

Zuerst war die Krone an der Reihe, die beim 50. Schuss von Claudia Rancic getroffen wurde, und sie krönte sich somit zum 5. Ritter. Es ging Schlag auf Schlag, und schon beim 56. Schuss schoss Roman Rancic die Kugel ab und übertrug die Würde am Ende an Matthias Nowak, der zum 4. Ritter wurde. Nur zwei Schüsse später, beim 58. Schuss, räumte Martin Abt das Zepter ab und wurde zum 3. Ritter.

Danach war der linke Flügel an der Reihe, der etwas mehr Schüsse erforderte, bevor Lukas Heilig ihn mit dem 188. Schuss schließlich zum 2. Ritter machte. Nach einer Mittagspause und einem köstlichen Essen aus der Schützenküche gingen wir weiter zum rechten Flügel, der schließlich nach insgesamt 234 Schüssen vom letztjährigen König Otto Müller zu Fall gebracht wurde und somit zum 1. Ritter wurde.

Dann wurde es spannend, denn es ging auf den Rumpf, und somit darum, wer der neue Schützenkönig werden würde. Der Adler war bereits stark zerschossen, aber Roman Rancic schaffte es schließlich beim 306. Schuss, den kompletten Rumpf vollständig herunterzuschießen! Damit wurde er Schützenkönig 2023 mit dem Gewehr!

Im Anschluss wurde der Schützenkönig mit der Pistole ermittelt, indem jeder 5 Schuss mit der Sportpistole abgab. Martin Abt und Tobias Gölz erzielten dabei denselben Schuss. Daher musste der bessere Deckschuss entscheiden, den Tobias Gölz vorweisen konnte, wodurch er zum Schützenkönig Pistole gekürt wurde.

Über den Tag hinweg wurde auch mit dem Luftgewehr auf die von Manfred Moll anlässlich seines 70. Geburtstags gespendete Ehrenscheibe geschossen. Martin Abt erzielte mit einer 10,6 den besten Schuss des Tages und gewann die Ehrenscheibe.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Siegerinnen!